Veranstaltungskalender, Foto: SWR

Veranstaltung

  • Facebook Like Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Facebook akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • Twitter Share Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Twitter akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • goole+1 Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von google+ akzeptiert und die Verbindung hergestellt.

Klavierabend mit Pierre-Laurent Aimard

Pierre-Laurent Aimard, Foto: Marco Borggreve
Sa, 17. Februar 2018
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Klassikkonzert

Konzerteinführung um 19:15 Uhr
Beschreibung
^
Beschreibung
„Aimard ist ein Pianist des Lichts und der Farben. Er macht alles, was er spielt, klar und lebendig.“ So schrieb die Los Angeles Times am 2. Dezember 2010 über den 1957 in Lyon geborenen französischen Pianisten Pierre-Laurent Aimard.

Pierre-Laurant Aimard begann bereits als Zwölfjähriger sein Studium am Konservatorium in Lyon; später studierte er bei Yvonne Loriod, der Ehefrau des Komponisten Olivier Messiaen, am Pariser Konservatorium. 1973 gewann er den Kammermusikpreis des Pariser Konservatoriums und den ersten Preis beim internationalen Olivier-Messiaen-Wettbewerb. 1976 gehörte Aimard zu den Gründungsmitgliedern des Ensembles intercontemporain und spielte dort auch Cembalo, Celesta, Syntheziser, Glockenspiel und Orgel.

Pierre-Laurent Aimard ist Professor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und am Pariser Konservatorium. Seine letzte große Auszeichnung liegt noch nicht lange zurück. Am 2. Juni 2017 wurde Aimard der Ernst von Siemens Musikpreis, oft als Nobelpreis der Musik bezeichnet, zuerkannt. Deshalb ist die Gesellschaft der Musikfreunde besonders glücklich, dass sie Aimard zu einem großen Klavierabend einladen konnte.

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Klaviersonate B-Dur op.106 "Hammerklavier"

Sergei Prokofjew (1891 - 1953) 
Sarkasmen op. 17

Nikolai Obuchow (1872 - 1915)
Révélation

Alexander Skrjabin (1871 - 1915)
Klaviersonate Nr. 10 op. 70
Klaviersonate Nr. 5 op. 53
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Strawinsky Saal
Kosten
^
Kosten
Tickets sind für 28,00 €/25,00 € erhältlich bei der Tourist-Information, Karlstraße 58, Telefon 0771 857-221, an allen Vorverkaufsstellen des Kulturtickets Schwarzwald-Baar-Heuberg und online im Vibus-Ticketportal.
Hinweise
^
Hinweise
Weitere Informationen sind auch erhältlich unter www.pierrelaurentaimard.com und www.musikfreunde-donaueschingen.de.



  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK