Veranstaltungskalender, Foto: SWR

Übernachten

Veranstaltung

  • Facebook Like Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Facebook akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • Twitter Share Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Twitter akzeptiert und die Verbindung hergestellt.

guckloch-Kino "Den Skyldige - The Guilty"

guckloch-Kino "The Guilty"
Mo, 16. September 2019
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Im Voraus läuft der Kurzfilm "Arr. for a Scene".
^
Beschreibung
Den Skyldige
The Guilty
 
Dänemark 2018
Regie
Gustav Möller
Drehbuch
Gustav Möller und Emil Nygaard Albertsen
Sounddesign
Oskar Skriver
Kamera
Jasper Spanning
Schnitt
Carla Luffe
Produktion
Lina Flint
Darsteller
Jakob Cedergren, Johan Olson, Jessica Dinnage, Omar Shargawi, Jakob Hauberg Lohmann
 
85 Minuten
OmU (englisch)
 
FSK: ab 12
 
Festivals und Preise
Sundance 2018 Publikumspreis, Nominierung für den Großen Preis der Jury
Rotterdam 2018: Publikumspreis
 
Der Polizist Asger Holm hat ein Disziplinarverfahren am Hals, weswegen er in den Innendienst strafversetzt wurde. Er muss Dienst in der Notrufzentrale abarbeiten. Das ist eigentlich nicht sein Job und er geht unmotiviert und lustlos zur Arbeit.
Zunächst eine vollkommen normale Nacht. Reine Routine. Schon bald aber meldet sich eine völlig verzweifelte, zittrige, ängstliche weibliche Stimme am Telefon. Panik pur. Woher der Anruf kommt, und wer am Apparat ist, bleibt völlig unklar. Die verzweifelte Stimme am anderen Ende der Leitung gehört einer Frau, die von ihrem Ex-Mann entführt wurde. Ihre beiden kleinen Kinder sind alleine zu Hause….Natürlich darf ihr Entführer nichts von ihrem Anruf merken…
Asger muss nun aufgrund der spärlichen Informationen dem drohenden Horror zuvor kommen…
 
Der Film ist als reines Kammerspiel inszeniert und der Zuschauer bekommt lediglich die gleichen Informationen wie Asger, der den ganzen Film alleine bestreitet. Dadurch entstehen bei jedem Einzelnen individuelle Vorstellungen, was alles passiert – die Spannung steigt und steigt, die Nerven werden extrem strapaziert. Sensationell!!
…. und am Ende des Films werden alle an der Nase herumgeführt.
 
Regisseuer Gustav Möller:
»Ich glaube, dass die stärksten Bilder im Film diejenigen sind, die am längsten bei dir bleiben; Sie sind diejenigen, die du nicht siehst.
Ich hatte die Idee zu dem Film, als ich über einen echten Notruf einer entführten Frau stolperte. Die Frau reiste mit dem Auto, und da sie neben ihrem Entführer saß, sprach sie in Codes. Zuerst wurde ich von der Spannung des Anrufs ergriffen. Und dann begann ich darüber nachzudenken, was es so faszinierend machte.
Obwohl ich gerade eine Tonaufnahme gehört hatte, fühlte es sich an, als hätte ich Bilder gesehen. Ich hatte die Frau gesehen, das Auto, in dem sie war, die Straße, auf der das Auto fuhr, und sogar den Entführer, der neben ihr saß. Ich erkannte, dass jede einzelne Person, die diesem Telefonat zuhörte, verschiedene Bilder sehen würde: eine andere Frau, einen anderen Entführer und so weiter.
Ich fing an zu denken: Was wäre, wenn ich diese Idee der mentalen Bilder im Film verwenden würden?
Meine Vision bei The Guilty war es, einen spannenden und charakterorientierten Thriller zu drehen, aber mehr als das: einen Film zu machen, der jedem einzelnen Zuschauer eine ganz einzigartige Erfahrung gibt.«
 
Zusammengestellt von Irene Ulmer
 
Quelle: Verleihinfo
^
Veranstaltungsort
CineBaar Kino Donaueschingen
Friedhofstraße
Altes Kasernenkino
Gebäude 008
78166 Donaueschingen
^
Kosten
Eintritt: 5,00 €/3,50 € ermäßigt/4,00 € Mitglieder
^
Hinweise
Weitere Informationen sind auch unter www.guckloch-kino.de erhältlich.

  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
guckloch e.V. in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Donaueschingen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK