Rathausplatz, Foto: R. Brunner

Stadtnachricht

  • Facebook Like Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Facebook akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • Twitter Share Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Twitter akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • goole+1 Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von google+ akzeptiert und die Verbindung hergestellt.

20. Donaueschinger Regionalgespräch mit großer Resonanz
Bundesminister Peter Altmaier füllt die Donauhallen


Die Liste der Vortragsredner beim Donaueschinger Regionalgespräch ist ein Who is Who der Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. Quer über die Parteienlandschaft hinweg sorgten in der Vergangenheit unter anderem Wolfgang Schäuble, Sigmar Gabriel, Guido Westerwelle, Lothar Späth, Rita Süssmuth, Viviane Reding oder auch der seinerzeit amtierende Bundespräsident Roman Herzog für eine weit über die Region hinaus strahlende Resonanz.
 
Für das diesjährige 20. Donaueschinger Regionalgespräch am Freitag der vergangenen Woche konnte Bundesminister Peter Altmaier MdB gewonnen werden. Als Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben koordiniert er das Zusammenwirken der Ministerien, ist Verbindungsstelle zum Parlament, den Bundesländern und zu gesellschaftlichen Gruppen und zählt zu den ganz engen Ratgebern von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
 
Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft konnte Oberbürgermeister Erik Pauly willkommen heißen; darunter den Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf, den ehemaligen Ministerpräsidenten Professor Erwin Teufel, die Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei und Kordula Kovac, den Landtagsabgeordneten Jürgen Keck sowie den ehemaligen Landtagsabgeordneten Franz Schuhmacher, die Ehrenbürger der Stadt Donaueschingen Oberbürgermeister a. D. Dr. Bernhard Everke und Hansjürgen Bühler, den Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises Sven Hinterseh,Bürgermeister Bernhard Kaiser und zahlreiche Bürgermeisterkollegen aus der Region. In seiner Begrüßung ging Oberbürgermeister Pauly angesichts von Rechtspopulismus, Krieg und Terror in der Welt, Flüchtlingsströmen im ungeahnten Ausmaß, dem Brexit und der US-Wahl von Donald Trump mit seiner Frage „Ist unsere Welt aus dem Lot geraten?“ auf die herrschende Verunsicherung vieler Menschen in Deutschland ein und forderte die Politiker auf, Lösungen zu finden.
 
Auch Thorsten Frei stellte in seinem einleitenden Grußwort fest, dass die Menschen gerade in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg angesichts wirtschaftlicher Erfolge und niedriger Arbeitslosigkeit „eigentlich zufrieden“ sein müssten. Dennoch herrsche Ungewissheit, weil dieser Erfolg stark von der Globalisierung und der Sicherheit in der Wellt abhänge.
 
Bundesminister Peter Altmaier MdB fasste in seinem Vortrag die aktuelle politische Situation in Deutschland und der Welt mit klaren Worten zusammen und beantwortete anhand anschaulicher Beispiele die Frage, warum es Deutschland so gut ginge. Die Gründe für den wirtschaftlichen Erfolg und die politische Stabilität der Bundesrepublik sah der Bundesminister im Konsens der Demokraten, bei wichtigen Fragen überparteilich zusammen zu stehen, und in der Wertegemeinschaft des Westens. Zudem betonte der Chef des Bundeskanzleramtes, dass „die europäische Einigung das Beste sei, was den europäischen Völkern in den letzten 300 Jahren widerfahren sei“ und dass „die Globalisierung eine sehr ehrliche Sache sei“, da sich die besten und preisgünstigsten Produkte durchsetzen. Deutschland könne in diesem Wettbewerb gut bestehen und befinde sich heute auf Platz vier oder fünf der erfolgreichsten Länder.

Altmaier Rednerpult NEU
Der Sprecher des diesjährigen Donaueschinger Regionalgesprächs: Peter Altmaier MdB, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben.   
(Foto: Roland Sigwart)



OB Pauly Rednerpult
Oberbürgermeister Erik Pauly bei seiner Begrüßungsansprache.    
(Foto: Roland Sigwart)

Eintrag goldenes Buch
Im Anschluss an seinen Vortrag trug sich Bundesminister Peter Altmaier MdB ins Goldene Buch der Stadt Donaueschingen ein.                         
(Foto: Roland Sigwart)



Altmaier OB Rednerpult
Mit fachlicher Kompetenz aber auch mit viel Humor verstand es Bundesminister Peter Altmaier das Publikum zu überzeugen.
(Foto: Roland Sigwart)


Frei, Altmaier, OB Pauly

Die „Redner“ des diesjährigen Regionalgesprächs: von links Thorsten Frei MdB, Bundesminister Peter Altmaier MdB und Oberbürgermeister Erik Pauly.                     
(Foto: Stadtverwaltung)









Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK