Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Veranstaltung

Theater „Der Hexenprozess“ und „Kriminelle unter sich“

Hexenprozess
Sa, 25. Januar 2020
19:00-21:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Die Theater-AG des Fürstenberg-Gymnasiums wird im Januar 2020 zwei kürzere Bühnenstücke inszenieren. Nach Heinrich von Kleists Lustspiel-Klassikers „Der zerbrochene Krug“ im vergangenen Jahr wagt sich die jugendliche Schauspieltruppe des Gymnasiums in diesem Jahr an zwei bislang eher unbekannte Texte.
^
Beschreibung
Beim Bühnenstück „Der Hexenprozess“ des Braunschweiger Autors Ralf Rutz wird vor einem mittelalterlichen Hintergrund eine Bäckersfrau der Hexerei bezichtigt. Doch bei der Verkündung des Urteils durch den Richter bekommt das Stück eine interessante Wendung.

Das zweite Theaterstück „Kriminelle unter sich“ des Würzburgers Benedict Friederich lässt das Publikum am Treffen dreier sehr unterschiedlicher Paare teilhaben. Gemeinsam sind ihnen verschiedene kriminelle Fähigkeiten. Diese wollen sie nun zur Planung einer Entführung kombinieren. Doch die Unterredung verläuft für die Beteiligten nicht so, wie sie sich das vorgestellt haben.
^
Veranstaltungsort
Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen
^
Kosten
Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf über das Sekretariat des Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen (10,00 Euro /Person, erm. 5,00 Euro).
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Theater-AG, Leitung: Klaus Tegtmeier
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben