Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Veranstaltung

Internationaler Museumstag in den Donaueschinger Museen

Logo
So., 15. Mai 2022
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Kostenfreier Eintritt und Rahmenprogramm in allen Donaueschinger Museen!
^
Beschreibung

Drei Städte öffnen ihre Museen - Internationaler Museumstag in der Quellregion Donau 

Die Quellregion Donau wird am Sonntag, 15. Mai 2022 gemeinsam den Internationalen Museumstag feiern. In den drei Städten Donaueschingen, Hüfingen und Bräunlingen laden insgesamt zehn Museen zum Besuch ein und bieten an diesem Tag mit zahlreichen Führungen und Aktionen etwas ganz Besonderes für die Besucher. Das Beste daran ist: freier Eintritt. Wer also die vielfältigen Angebote, Ausstellungen, Führungen und mehr in den Museen einmal kostenlos genießen möchte, sollte sich den Sonntag freihalten. Dabei können auch Museen und historische Gebäude besucht werden, die sonst nicht immer geöffnet haben. 
In den fünf Museen in Donaueschingen sowie drei Museen in Hüfingen und zwei Museen in Bräunlingen gibt es viel zu bestaunen, erforschen und begutachten, und sie alle zusammen bilden ein buntes Kaleidoskop an kulturellen Angeboten. 
„Geboten ist für alle Generationen etwas. Beim Internationalen Museumstag, der jedes Jahr begangen wird, rückt die Vielzahl der hiesigen Museen und deren gute Kooperation in den Vordergrund. Diese kulturelle Vielfältigkeit spiegelt auch die gute Zusammenarbeit von Kultur und Tourismus im Städtedreieck wieder“, freuen sich die drei Kulturamtsleiterinnen Kerstin Rüllke, Susanne Bucher und Maren Ott.

Das wird geboten:

Bräunlingen:
•    Mühlentor - Tag der offenen Tür: 14 & 15 Uhr Führungen mit Joachim Schweitzer, Treffpunkt vor der Touristinfo; 14-17 Uhr Bewirtung im „Torstüble“ durch die NaturFreunde

•    Kelnhof-Museum: das gesamte Museum ist von 14-17 Uhr geöffnet, Sonderausstellung zur Marienkapelle; 14.30 und 15.30 Uhr Kurzvortrag von Sebastian Bolkart (Schonach): „Der Wolf in Zeitzeugenberichten des Dreißigjährigen Krieges“

•    Waldmuseum: geöffnet von 13-17 Uhr, 13.30 und 15.30 Uhr Kurzführungen mit den Förster*innen Ute Majer, Tom Ekert und Reinhard Merz

•    Kraftwerk Waldhausen: 14 und 15.30 Uhr Führungen mit Willy Brugger

Hüfingen: 
•    Stadtmuseum für Kunst & Geschichte: 14-16 Uhr Ausstellungsführung für Kinder und Jugendliche mit anschließendem Workshop geleitet von Graffitti Künstler Fabian Kitzke; 15-16 Uhr Ausstellungsführung und Künstlergespräch

•    Schulmuseum: Ganztägig Kurzführungen & schmökern in alten Schulbüchern

•    Römisch Badruine: 11-17 Uhr Workshop für Kinder und Erwachsene „Schleuderball werfen“, Römische Spiele, Herstellen von römischem Mosaik, BRIGO-Quiz „Rätselspaß“ durch die römische Badruine, die Heimatzunft Hüfingen bewirtet die Gäste

Donaueschingen: 
•    Donaueschinger Regionale: 11 Uhr Konzert der städtischen Kunst- und Musikschule in der Donauhalle, 14 & 15 Uhr Führungen

•    Fürstenberg-Sammlungen: 11 Uhr Erlebnisführung

•    Städtische Galerie im Turm: 13 Uhr Führung mit Mark R. Hessinger

•    Kinder und Jugendmuseum: Kurz-Workshops und Forscherwege auf Anfrage im Museum

•    Museum Art.Plus: 13 & 14 Uhr Familienführung durch die aktuelle Ausstellung 
     15 & 17 Uhr Kinderworkshop

•    Zunftmuseum der Narrenzunft Frohsinn 1853 e.V.: ab 13 Uhr Führungen zu jeder 
vollen Stunde

•    Führung DonauKunstweg: 18 Uhr „Von Flower Power bis Lightning Strike“

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.





^
Veranstaltungsort
Museen in Donaueschingen
^
Kosten

Eintritt frei!

^
Hinweise

Weitere Informationen sind auch erhältlich unter www.museumstag.de.



  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Deutscher Museumsbund
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben