Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Veranstaltung

guckloch-Kino "Becoming Black"

Mo., 4. April 2022
20:00-22:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Im Voraus läuft der Kurzfilm "In Echt"
^
Beschreibung

Deutschland 2020

Regie: Ines Johnson-Spain

FSK ab 0 Jahren

OmU (deutsch, französisch)

Die Regisseurin Ines Johnson-Spain verfilmte ihre eigene Lebensgeschichte.

Geboren und aufgewachsen in einer weißen Familie in den 60-er Jahren der DDR, bleibt sie mit ihren Fragen zu ihrer schwarzen Hautfarbe und den krausen Haaren über Jahrzehnte allein. Sie spürt ihr Anderssein und die schmerzliche Ablehnung und Ausgrenzung.

Der Rassismus, den es offiziell in der DDR nicht gab, ist immer unterschwellig gegenwärtig.

Erst im reifen Erwachsenenalter, ausgestattet mit spärlichen Informationen, macht sie sich, nach dem Tod ihrer Mutter, auf, den leiblichen Vater in Togo zu suchen. Sie weiß inzwischen, dass dieser zum Studium nach Berlin kam.

Die Suche gelingt. Sie findet den väterlichen Teil ihrer Familie und wird mit offenen Armen in eine große, lebendige und warmherzige Familie aufgenommen. Was für ein Unterschied zu ihrer Kindheit und Jugend in Ostberlin!

Ein leiser, erschütternder Film.

Der Film wird am Mittwoch, den 06.04.2022 auch im guckloch in Villingen gezeigt.

^
Veranstaltungsort
Cinebaar; Bild: H.Bunse
Kommunales Kino guckloch
Friedhofstraße
Altes Kasernenkino
Gebäude 008
78166 Donaueschingen
^
Kosten

Eintritt: 6,00 €, Mitglieder: 5,00€, Schüler: 4,00€

^
Hinweise

Im Kino gilt die sogenannte 2 G plus – Regel. Das bedeutet, dass zu den Vorstellungen nur noch Zutritt hat, wer entweder vollständig mit einem von der STIKO zugelassenen Impfstoff gegen das Coronavirus geimpft oder von einer solchen Erkrankung genesen ist. Die entsprechenden Nachweise werden beim Zutritt ins Gebäude kontrolliert.

Neu ist entsprechend der aktuellen Verordnung folgendes:

Der Impfnachweis muss in elektronischer Form vorgelegt werden, sprich auf dem Handy. Der gelbe Impfausweis darf nicht mehr akzeptiert werden. Zusätzlich muss ein tagesaktueller Schnelltest vorgelegt werden, dies bedeutet, dass dieser nicht älter als 24h sein darf. Personen, welche bereits eine 3. Impfung ("Booster") erhalten haben, oder deren vollständige Immunisierung weniger als 6 Monate zurückliegt, sind von der Testpflicht ausgenommen.

Weiterhin ist im gesamten Gebäude und auch am Sitzplatz mindestens eine medizinische Maske zu tragen.

Diese Regelungen gelten für alle Personen ab 17 Jahren. Schüler unter 17 Jahren sind nach der Verordnung von dieser Regelung ausgenommen, bei ihnen gilt weiterhin 3G aufgrund der regelmäßigen Testungen – für den Kinobesuch genügt ein aktueller Schülerausweis.

Weitere Informationen sind auch unter www.guckloch-kino.de erhältlich.


  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
guckloch Kino e.V.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben