Stadtbibliothek Donaueschingen - Quelle für Bücher und Medien

  • Facebook Like Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Facebook akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • Twitter Share Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Twitter akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
Sie haben Fragen?

Das Team der Stadtbibliothek ist für Sie da:
Stadtbibliothek
0771 857-245
0771 857-6246
E-Mail senden / anzeigen

Zu den digitalen Online-Angeboten, verfügbar rund um die Uhr

Stadtbibliothek bietet ab der kommenden Woche einen Medien-Lieferservice an

Seit der Schließung der Stadtbibliothek Donaueschingen am 17. März 2020 können an die Leser keine Medien mehr ausgegeben werden, da die Infektionsschutzmaßnahmen keinen öffentlichen Bibliotheksbetrieb zulassen. Seither können die Leser nur noch das Onlineangebot nutzen. Die Stadtbibliothek möchte aber auch den Lesern den Zugang zu Informationen und Literatur verschaffen, die mit den digitalen Medien noch nicht so vertraut sind oder lieber analog lesen.
 
Ab der kommenden Woche bietet die Stadtbibliothek bis auf Weiteres einen Lieferservice an und möchte ihrem Bildungsauftrag dadurch in Zeiten der Corona-Pandemie nachkommen. Pro Woche und Leseausweis können zehn Medien bestellt werden. Mit dem unten stehenden Online-Formular kann der neue Service genutzt werden. In Ausnahmefällen, beispielsweise für ältere Leserinnen und Leser ohne Internetanschluss, ist auch eine telefonische Bestellung möglich.
 
Benötigte Angaben sind Name, Vorname, Telefon, E-Mail-Adresse, Nummer des Bibliotheksausweises und die gewünschten Medien. Diese sollen vorher selbständig im Online-Katalog recherchiert werden. Auch vor dem 18. März reservierte Medien, die bereits zurückliegen, können so geliefert werden. Der Service ist kostenfrei.
 
Vorrangig wird je nach Kapazität das Städtedreieck Donaueschingen mit Ortsteilen sowie Bräunlingen und Hüfingen beliefert. Die Bearbeitung und Auslieferung der Bestellung erfolgt in der Reihenfolge des Bestelleingangs. Die Bibliothek stellt die gewünschten Medien in Taschen oder Kartons zusammen, die dann von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im freiwilligen sozialen Jahr des Umweltbüros zu bestimmten Wochentagen ausgefahren werden.
 
Die Leihfrist für alle entliehenen Medien, also derjenigen mit einer sonst üblichen Leihfrist von 14 Tagen, beträgt ab Ausleihdatum mindestens vier Wochen. Eine Rückgabe kann über die Rückgabekästen erfolgen, hat aber durchaus Zeit, bis die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat. Zudem können alle entliehenen Medien verlängert werden.

Zum Lieferservice-Formular

Kostenfreier Schnupper-Leseausweis bis Ende April

Die Stadtbibliothek Donaueschingen bietet befristet bis 30. April 2020 die Möglichkeit, kostenfrei einen Leseausweis zu erhalten und damit die umfangreichen Online-Angebote nutzen zu können. Dazu können sich Interessierte das Anmeldeformular von der Homepage herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und zusammen mit einer Kopie des Personalausweises an die Stadtbibliothek mailen. Nach erfolgter Bearbeitung durch die Bibliothek werden die Zugangsdaten sowie Informationen zur Anwendung per Mail versendet. Sobald die Bibliothek wieder öffnen darf, können die befristeten Leseausweise abgeholt und gerne in Jahres-Leseausweise umgewandelt werden. Für Rückfragen ist die Stadtbibliothek telefonisch von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr erreichbar, Anfragen per Mail werden auch außerhalb dieses Zeitraumes bearbeitet.

Bibliotheksschließung

Als Maßnahme zur Eindämmung einer Ausbreitung des Corona-Virus bleibt die Stadtbibliothek vom 17. März bis 20. April 2020 geschlossen. Die Rückgabefristen ab 13. März 2020 sind bis auf Weiteres aufgehoben und es werden keine Mahnläufe durchgeführt. Die Rückgabekästen sind geöffnet und die Online-Angebote stehen uneingeschränkt zur Verfügung. Die Stadtbibliothek ist per Mail (bibliothek@donaueschingen.de) oder telefonisch 0771 857 245, - 246 von Dienstag bis Freitag zwischen 10:00 und 16:00 Uhr erreichbar. Alle bis 20. April 2020 geplanten Veranstaltungen entfallen, bereits gekaufte Karten für die Lesung am 19. März 2020 werden zurückerstattet, sobald die Bibliothek wieder öffnet. Eine Anmeldung als Leser*in ist auch online per Mail, Fax oder Post möglich.

Die Stadtbibliothek

In der am 19. Dezember 1987 eröffneten Stadtbibliothek stehen den Besucherinnen und Besuchern mehr als 27.000 Medien für jedes Alter und jeden Bedarf zur Verfügung. Der Medienbestand wird laufend ergänzt, aktuelle Titel der Bestsellerlisten sind schnell verfügbar. Vier Tageszeitungen, eine Wochenzeitung, rund 60 Zeitschriften, freies WLAN sowie zwei Internetplätze mit Office-Programm, Drucker und ein Kopierer erweitern das Angebot. Der gesamte Bestand und seine Verfügbarkeit sind über den Online-Katalog recherchierbar. Über diesen Online-Katalog können Leserinnen und Leser auch direkt im Munzinger-Archiv recherchieren.  Die Stadtbibliothek hat vier Datenbanken abonniert und bietet einen Zugang zur Brockhaus-Plattform, die den Nutzern unabhängig von den Öffnungszeiten zur Verfügung stehen. Die Anmeldung erfolgt über den Leseausweis und das Passwort, eine kostenlose Web OPAC App erleichtert Ihnen den mobilen Zugriff.
Einen weiteren Schwerpunkt der Bibliotheksarbeit bildet die Gruppe "Sprachwelten". Dort sind mehrsprachige Bilderbücher und andere fremdsprachige Bücher sowie Medien zum Erwerb der deutschen Sprache zu finden. Begrüßungstexte und Informationen in 17 Sprachen heißen Menschen aller Nationen in der Stadtbibliothek willkommen.

Stadtbibliothek bei Facebook

 Die Stadtbibliothek Donaueschingen zeigt ihr Gesicht nun auch auf „facebook“ und veröffentlicht dort Termine, Infos, Fotos und Neuigkeiten.

"filmfriend"- Das Filmportal der Bibliotheken

Nutzende der Stadtbibliothek können mit ihrem Bibliotheksausweis  online Filme und Serien anschauen. Benötigt werden lediglich ein Internetanschluss und ein gültiger Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek. filmfriend präsentiert die Filmtitel in einem attraktiven Portal, dessen Katalog stetig erweitert wird.

Geschenkidee

Mit einem Gutschein für einen Leseausweis für wahlweise drei oder 12 Monate verschenken Sie tausendfache Lese-, Hör-, Spiel- und Filmfreude. Die Gutscheine kosten 9 € bzw. 27 €.

E-Books und mehr - immer und überall

Im Onleihe-Verbund "Schwarzwald-Alb-E-Ausleihe", kurz "SchwAlbE" bietet die Stadtbibliothek digitale Medien rund um die Uhr. Zusätzlich zu diesem Angebot verleiht die Bibliothek auch E-Book-Reader zum Testen. Aktuell steht ein Modell zur Verfügung, das jeweils für eine Woche entleihbar ist. Einen E-Book-Ratgeber gibt es online als pdf.

Lesenswert - Hörenswert - Sehenswert

Hier finden Sie einen kleinen Ausschnitt unserer Neuanschaffungen für den Monat April.
Burns, Anna: Milchmann: Roman. Tropen, 2020. 451 S. Die Ich-Erzählerin schildert, wie sie als 18-Jährige in den 1970er-Jahren im von Konflikten und gesellschaftlichen Konventionen geprägten Nordirland für ein selbstbestimmtes Leben kämpft. Ein als "Milchmann" bezeichneter Bekannter wird dabei zum festen, alles bestimmenden Bestandteil ihres Lebens.
Becker, Anne: Die beste Bahn meines Lebens. Gulliver, 2019. 175 S. Jan ist ein stinknormaler Typ, der super schwimmt und gut durchs Leben kommt. Doch in seiner neuen Klasse taucht ein altes Problem auf: Er hat Schwierigkeiten mit dem Lesen. Flo wohnt im Haus nebenan, kleidet sich wie ein Hippie und hält Hühner. Ereignisse und Begegnungen, die sie bewegen, hält sie in Infografiken fest. Auch Jan kommt darin vor. Doch bis sie gute Freunde werden, muss Jan der Klasse die Sache mit dem Lesen verraten, den fiesen Linus von Flo weghalten und ganz nebenbei: schwimmen, denn sein Trainer hält ihn für ein Riesentalent.
Hahne, Peter: Seid ihr noch ganz bei Trost! Schluss mit Sprachpolizei und Bürokraten-Terror. Quadriga, 2020. 128 S. Der Moderator und Evangelist ist über Deutschlands Entwicklung entsetzt. Mit spitzer Feder und klaren ethischen Standpunkten nimmt er alle Schwachstellen aufs Korn.

Stadtbibliothek

Telefon:
0771 857-245
Fax:
0771 857-6246
^
Wo?
^
Öffnungszeiten
Dienstag:
09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
09:30 - 13:00 Uhr
Zurzeit geschlossen
^
Leitung
^
Mitarbeiter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK