Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Stadtbibliothek Donaueschingen

Stadtbibliothek Donaueschingen Quelle für Bücher und Medien



Am Samstag, den 3. April bleibt die Bibliothek geschlossen

Ansonsten gelten in den Ferien die üblichen Öffnungszeiten.

Bibliotheksöffnung mit Terminvergabe

Aktuell ist ein Besuch der Stadtbibliothek während der üblichen Öffnungszeiten nur mit Terminvergabe möglich, die telefonisch unter 0771 857-245 oder -246 oder per Mail an bibliothek@donaueschingen.de vereinbart werden kann. Dies ist auch spontan als "Sofortterminvergabe" möglich, wenn Plätze verfügbar sind. Dazu benötigt die Bibliothek Angaben zur Zahl der Besuchenden und zum gewünschten Zeitfenster des Besuchs. Aktuelle Öffnungszeiten und Bedingungen werden hier veröffentlicht oder sind telefonisch zu erfahren. Es können maximal 10 Personen gleichzeitig kommen, die Besuchszeit ist auf 20 Minuten begrenzt. In dieser Zeit stehen alle Dienstleistungen wie Ausleihe, Rückgabe, Internetrecherche, PC-Nutzung oder Lesen zur Verfügung. Die Daten aller Besuchenden werden aufgenommen und vier Wochen gespeichert, die bekannten Hygieneregeln sind zu berücksichtigen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Medien über den Abholservice zu bestellen und in der Bibliothek abzuholen.

Folgende Dienstleistungen sind verfügbar:

  • Medien ausleihen
  • Medien abgeben und verlängern
  • Anmeldung als Leser/in
  • Zeitung lesen maximal 20 Minuten (mit Aufnahme und vierwöchiger Speicherung persönlicher Daten)
  • Internetrecherche oder Schreiben am PC maximal 20 Minuten (mit Aufnahme und vierwöchiger Speicherung persönlicher Daten)

Dabei gelten folgende Beschränkungen:

  • Zutritt nur für maximal 10 Personen
  • Zutritt nur mit medizinischem Mund- und Nasen-Schutz
  • Personen mit Erkältungssymptomen ist der Zugang nicht gestattet
  • Wahrung von Sicherheitsabständen mit mindestens 1,5 m
  • Die Tür am Max-Rieple-Platz bleibt geschlossen

Medien-Abholservice weiter im Angebot

Benötigte Angaben sind Name, Vorname, Telefon, E-Mail-Adresse, Nummer des Bibliotheksausweises und die gewünschten Medien. Diese sollen vorher selbständig im Online-Katalog recherchiert werden. Auch reservierte Medien, die bereits zurückliegen, können so abgeholt werden.  Bitte achten Sie bei der Auswahl darauf, nur verfügbare Medien aus dem Bibliotheksbestand auszuwählen und keine eBooks oder Ähnliches. Die Bibliothek packt die gewünschten Medien zusammen und stellt diese in der Bibliothek zur Abholung bereit. Die Bearbeitung und Bereitstellung der Bestellungen erfolgt in der Reihenfolge des Bestelleingangs.

Zum Online-Bestellformular

Stadtbibliothek

In der am 19.12.1987 er­öff­ne­ten Stadt­bi­blio­thek ste­hen den Be­su­che­rin­nen und Be­su­chern mehr als 27.000 Me­di­en für jedes Alter und jeden Be­darf zur Ver­fü­gung. Der Me­di­en­be­stand um­fasst Kinder-​ und Ju­gend­bü­cher, Ro­ma­ne, Fach­bü­cher, Spie­le, Zeit­schrif­ten, Musik-​CDs, DVDs, Kon­so­len­spie­le, To­nies, Hör­bü­cher auf CD und USB-​Stick, zahl­rei­che e-​Me­di­en und wird lau­fend er­gänzt. Ak­tu­el­le Titel der Best­sel­ler­lis­ten sind schnell ver­füg­bar. Drei Ta­ges­zei­tun­gen, eine Wo­chen­zei­tung, rund 60 Zeit­schrif­ten, frei­es w-LAN sowie zwei In­ter­net­plät­ze mit Office-​​Pro­gramm, Dru­cker, Ko­pie­rer und ein Kaf­fee­au­to­mat er­wei­tern das An­ge­bot.
Der ge­sam­te Be­stand und seine Ver­füg­bar­keit sind über den Online-​​​​Ka­ta­log re­cher­chier­bar. Über die­sen Online-​​Ka­ta­log kön­nen Le­se­rin­nen und Leser auch di­rekt im Munzinger-​​Ar­chiv re­cher­chie­ren.  Die Stadt­bi­blio­thek hat vier Da­ten­ban­ken abon­niert und bie­tet einen Zu­gang zur Brockhaus-​​Platt­form, die den Nut­zern un­ab­hän­gig von den Öff­nungs­zei­ten zur Ver­fü­gung ste­hen. Die An­mel­dung er­folgt über den Le­se­aus­weis und das Pass­wort, eine kos­ten­lo­se Web OPAC App er­leich­tert den mo­bi­len Zu­griff.
Mit der "On­lei­he" – einem Kunst­wort aus den Be­grif­fen „On­line“ und „Aus­lei­he“ - er­mög­licht die Bi­blio­thek eine zeit­lich und räum­lich fle­xi­ble Aus­lei­he von eMe­di­en. Der On­lei­he Ver­bund „Schwarzwald-​​​​Alb-​Donau“, kurz „SchwAl­bE“ stellt der­zeit mehr als 30.000 Titel zur Ver­fü­gung – neben eBooks sind eAu­di­os, eVi­de­os, ePa­per und auch eLearning-​​​​An­ge­bo­te ver­füg­bar. Zwei eBook-​​​​Rea­der sind in der Stadt­bi­blio­thek ent­leih­bar. Einen wei­te­ren Schwer­punkt der Bi­blio­theks­ar­beit bil­det die Grup­pe "Sprach­wel­ten". Dort sind mehr­spra­chi­ge Bil­der­bü­cher und an­de­re fremd­spra­chi­ge Bü­cher sowie Me­di­en zum Er­werb der deut­schen Spra­che zu fin­den. Be­grü­ßungs­tex­te und In­for­ma­tio­nen in 17 Spra­chen hei­ßen Men­schen aller Na­tio­nen in der Stadt­bi­blio­thek will­kom­men. 
Bitte beachten Sie, dass wegen der Hygienemaßnahmen aktuell leider nicht alle Angebote (Kopierer, Kaffeeautomat) zur Verfügung stehen!  Die ge­lo­cker­ten Zu­gangs­be­schrän­kun­gen las­sen zu­sätz­lich zu den Basis-​​​​​Dienst­leis­tun­gen „Aus­lei­he, Rück­ga­be, Ver­län­ge­rung und An­mel­dung“ das Lesen und die Nut­zung der Internet-​​​​​PCs zu, Be­su­cher*innen müs­sen ihre Kon­takt­da­ten an­ge­ben. Die Pflicht zum Tra­gen eines Mund- und Na­sen­schut­zes bleibt be­ste­hen, auch sol­len alle Gäste ihre Hände des­in­fi­zie­ren und na­tür­lich Ab­stand wah­ren. Soll­ten sich mehr als 40 Per­so­nen gleich­zei­tig in der Bi­blio­thek auf­hal­ten, müss­te eine kurz­zei­ti­ge Zu­gangs­sper­re er­fol­gen.

Lesenswert - Hörenswert - Sehenswert

Der Tessloff-​​Ver­lag bie­tet im Rah­men der "Was-​ist-­Was"- Reihe eine Bro­schü­re zum Thema "Viren", hier kos­ten­frei zum Download. Hier fin­den Sie einen klei­nen Aus­schnitt un­se­rer Neu­an­schaf­fun­gen für den Monat April.

Klass, David:  Klima - Deine Zeit läuft ab: Thriller. Goldmann, April 2021. 413 S. Die katastrophale Klimapolitik der USA wird durch einen Ökoterroristen attackiert. Mit Anschlägen auf Klimasünder rüttelt "Green Man" die Öffentlichkeit wach. Das FBI tappt im Dunklen, bis Field Agent Tom Smith ein vollkommen neues Täterprofil erstellt.

Oppermann, Swantje: Fieber : alles. Außer. Kontrolle. Beltz & Gelberg, [2021]. 322 S. Eine unerforschte Krankheit befällt die Welt und fordert immer mehr Todesopfer: Personen, die einen besonders schlechten ökologischen Fußabdruck haben. Evie ist eine der Ersten, die die Ausmaße erkennt und mit der "Bewegung" für das Überleben der Menschheit kämpft. Doch die Zeit ist knapp. - Ab 14 J.

Nguyen-Kim, Mai Thi: Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit: wahr, falsch, plausibel? Die größten Streitfragen wissenschaftlich geprüft. Droemer, März 2021. 367 S. Die Wissenschaftsjournalistin und Moderatorin (Jahrgang 1987) unterzieht Corona, die Gender Pay Gap, Impfpflicht, Klimawandel, Erblichkeit von Intelligenz und andere Themen einem "Reality-Check". Was sind noch Fakten und wo fängt die Spekulation an? Bis wohin besteht ein allgemeiner Konsens?

Öffnungszeiten

Stadtbibliothek
Dienstag:
09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
09:30 - 13:00 Uhr
Zurzeit geschlossen

Im Rahmen der o.g. Öffnungszeiten können Termine gebucht werden.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregelungen.

Häufige Fragen

Weitere Informationen

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern

Nach oben