Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Stadtbibliothek Donaueschingen

STADTBIBLIOTHEK DONAUESCHINGEN QUELLE FÜR BÜCHER UND MEDIEN

Preisverleihung zum Abschluss des Sommerleseclubs „lesbaar!“

Bereits seit 2018 verführt die Stadtbibliothek während der Sommerferien viele Kinder und Jugendliche erfolgreich zum Lesen. Oberbürgermeister Erik Pauly überreichte am 22. September 2022 den strahlenden Gewinnerinnen und Gewinnern die Preise.

„Meinen herzlichen Glückwunsch und großes Lob an alle Teilnehmer! Innerhalb kürzester Zeit waren die mehr als 300 extra neu gekauften Kinder- und Jugendbücher ausgeliehen. Das zeigt, dass alle wieder viel Spaß an der Aktion hatten. Und auch im restlichen Bibliotheksbestand wurden die fleißigen Leser fündig. Wir freuen uns über die tollen Rückmeldungen“, erklärte das Stadtoberhaupt.
Für den diesjährigen Sommerleseclub „lesbaar!“ meldeten sich 185 Kinder und Jugendliche aus Donaueschingen und Umgebung an. Aktiv gelesen und damit am Losverfahren teilgenommen hatten 133 Kin-der im Alter von sechs bis 14 Jahren, davon 57 Jungen und 76 Mädchen.
Alle Teilnehmer erhielten bei der Anmeldung ein „Logbuch“, in das bis zu sechs Bücher eingetragen und bewertet werden konnten. Nachdem die Kinder und Jugendlichen ihre Bücher gelesen hatten, durften sie während der Öffnungszeiten den Bibliotheksmitarbeiterinnen oder ehrenamtlichen Lesepaten den Inhalt der gelesenen Bücher erzählen und bekamen pro Buch einen Stempel in ihr Logbuch. Mit dem ersten Stempel nahmen sie am Preisausschreiben teil. Viele füllten sogar drei oder mehr Logbücher aus. Benjamin Sellmer war besonders fleißig und hatte am Ende der Aktion ganze acht Logbücher komplett ausgefüllt, das entspricht 48 Büchern, die alleine für „lesbaar!“ gelesen wurden.
Je einen Gutschein der Haushalts- und Spielwarenhandlung Thedy gewannen Pia Heizmann, Tamina Klau, Johanna Leute und Gabriel Port. Gutscheine der Buchhandlung Mory gingen an Rima Fritscher, Colin Heller und Benedikt Siegmund. Jahreskarten für das Kinder- und Jugendmuseum erhielten Elias Hauser und Luca Stocker. Eine Eintrittskarte für den Europapark gewann Carla Isabella Gavrilescu. Ober-bürgermeister Erik Pauly stiftete eine zusätzliche Eintrittskarte für den Europapark und diese ging an Kira Ritscher. Aurelia Hofmann, Marco D’Angela, Carla Fröhlich, Sophia Schenzinger, Benjamin Sellmer und Sophia Speck erhielten je einen Gutschein der Eisdiele Rialto für drei und mehr Logbücher. Die Gewinner für die Haupt- und Sonderpreise wurden intern ausgelost, schriftlich benachrichtigt und zur Preisverleihung eingeladen. Alle anderen teilnehmenden Kinder dürfen sich ab dem 22.09.2022 ihre Urkunden und Trostpreise in der Stadtbibliothek abholen.
Mit dem Sommerleseclub „lesbaar!“ hat die Stadtbibliothek Donaueschingen wieder einen nachhaltigen Beitrag zur Leseförderung geleistet, denn alle freuen sich jetzt schon auf die „lesbaar!“ 2023!

Preisträger lesbaar 2022

Hier freuen sich Marco D’Angela, Rima Fritscher, Carla Fröhlich, Elias Daniel Hauser, Pia Heizmann, Aurelia Hofmann, Tamina Klau, Johanna Leute, Sophia Schenzinger, Benjamin Sellmer, Sophia Speck und Luca Stocker mit Bibliotheksleiterin Christiane Lange und Oberbürgermeister Erik Pauly.

Stadtbibliothek

In der am 19.12.1987 er­öff­ne­ten Stadt­bi­blio­thek ste­hen den Be­su­che­rin­nen und Be­su­chern mehr als 27.000 Me­di­en für jedes Alter und jeden Be­darf zur Ver­fü­gung. Der Me­di­en­be­stand um­fasst Kinder-​ und Ju­gend­bü­cher, Ro­ma­ne, Fach­bü­cher, Spie­le, Zeit­schrif­ten, Musik-​CDs, DVDs, Kon­so­len­spie­le, To­nies, Hör­bü­cher auf CD und USB-​Stick, zahl­rei­che e-​Me­di­en und wird lau­fend er­gänzt. Ak­tu­el­le Titel der Best­sel­ler­lis­ten sind schnell ver­füg­bar. Drei Ta­ges­zei­tun­gen, eine Wo­chen­zei­tung, rund 60 Zeit­schrif­ten, frei­es w-LAN sowie zwei In­ter­net­plät­ze mit Office-​​Pro­gramm, Dru­cker, Ko­pie­rer und ein Kaf­fee­au­to­mat er­wei­tern das An­ge­bot.
Der ge­sam­te Be­stand und seine Ver­füg­bar­keit sind über den Online-​​​​Ka­ta­log re­cher­chier­bar. Über die­sen Online-​​Ka­ta­log kön­nen Le­se­rin­nen und Leser auch di­rekt im Munzinger-​​Ar­chiv re­cher­chie­ren.  Die Stadt­bi­blio­thek hat vier Da­ten­ban­ken abon­niert und bie­tet einen Zu­gang zur Brockhaus-​​Platt­form, die den Nut­zern un­ab­hän­gig von den Öff­nungs­zei­ten zur Ver­fü­gung ste­hen. Die An­mel­dung er­folgt über den Le­se­aus­weis und das Pass­wort, eine kos­ten­lo­se Web OPAC App er­leich­tert den mo­bi­len Zu­griff.
Mit der "On­lei­he" – einem Kunst­wort aus den Be­grif­fen „On­line“ und „Aus­lei­he“ - er­mög­licht die Bi­blio­thek eine zeit­lich und räum­lich fle­xi­ble Aus­lei­he von eMe­di­en. Der On­lei­he Ver­bund „Schwarzwald-​​​​Alb-​Donau“, kurz „SchwAl­bE“ stellt der­zeit fast 57.000 Titel zur Ver­fü­gung – neben eBooks sind eAu­di­os, eVi­de­os, ePa­per und auch eLearning-​​​​An­ge­bo­te ver­füg­bar. Zwei eBook-​​​​Rea­der sind in der Stadt­bi­blio­thek ent­leih­bar. Einen wei­te­ren Schwer­punkt der Bi­blio­theks­ar­beit bil­det die Grup­pe "Sprach­wel­ten". Dort sind mehr­spra­chi­ge Bil­der­bü­cher und an­de­re fremd­spra­chi­ge Bü­cher sowie Me­di­en zum Er­werb der deut­schen Spra­che zu fin­den. Be­grü­ßungs­tex­te und In­for­ma­tio­nen in 18 Spra­chen hei­ßen Men­schen aller Na­tio­nen in der Stadt­bi­blio­thek will­kom­men.

Öffnungszeiten

Stadtbibliothek
Dienstag:
09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:30 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
09:30 - 13:00 Uhr
Zurzeit geschlossen

Häufige Fragen

Weitere Informationen

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern

Nach oben