Stadtbibliothek Donaueschingen - Quelle für Bücher und Medien

  • Facebook Like Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Facebook akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • Twitter Share Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Twitter akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • goole+1 Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von google+ akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
Sie haben Fragen?

Das Team der Stadtbibliothek ist für Sie da:

Stadtbibliothek

0771 857-245
0771 857-6246
E-Mail senden / anzeigen
Wo?
^
Wo?
Öffnungszeiten
^
Öffnungszeiten
Dienstag: 09.30 - 13.00 - 14.00 - 18.00    
Mittwoch: 14.00 - 18.00    
Donnerstag: 14.00 - 18.00    
Freitag: 14.00 - 18.00    
Samstag: 09.30 - 13.00    
Leitung
^
Leitung
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Die Stadtbibliothek
In der am 19. Dezember 1987 eröffneten Stadtbibliothek stehen den Besucherinnen und Besuchern mehr als 27.000 Medien für jedes Alter und jeden Bedarf zur Verfügung. Der Medienbestand wird laufend ergänzt, aktuelle Titel der Bestsellerlisten sind schnell verfügbar. Vier Tageszeitungen, eine Wochenzeitung, rund 60 Zeitschriften sowie zwei Internetplätze mit Office-Programm, Drucker und ein Kopierer erweitern das Angebot. Der gesamte Bestand und seine Verfügbarkeit sind über den Online-Katalog recherchierbar. Über diesen Online-Katalog können Leserinnen und Leser auch direkt im Munzinger-Archiv recherchieren.  Die Stadtbibliothek hat vier Datenbanken und abonniert und bietet einen Zugang zur Brockhaus-Plattform, die den Nutzern unabhängig von den Öffnungszeiten zur Verfügung stehen. Die Anmeldung erfolgt über den Leseausweis und das Passwort wie beim Verlängern oder Vorbestellen im Online-Katalog.
Einen weiteren Schwerpunkt der Bibliotheksarbeit bildet die Gruppe "Sprachwelten". Dort sind mehrsprachige Bilderbücher und andere fremdsprachige Bücher sowie Medien zum Erwerb der deutschen Sprache zu finden. Begrüßungstexte und Informationen in 17 Sprachen heißen Menschen aller Nationen in der Stadtbibliothek willkommen.

Herbst und Advent in der Bibliothek
Von A wie Apfelernte über Kartoffelfeuer, Kastanien, St. Martin und Winterschlaf bis Z wie Zugvögel bietet die Stadtbibliothek vielerlei Medien zu diesen Themen in einem Sonderregal. Auch Anregungen für Advent und Weihnachten sind bereits verfügbar.

Auf einen Kaffee in die Bibliothek
Auf Wunsch vieler Besucherinnen und Besucher steht nun ein Kaffeeautomat zur Verfügung. In Selbstbedienung und auf Spendenbasis gibt es dort frisch gemahlenen und  gebrühten Kaffee und auf Wunsch auch heißes Wasser für einen Tee.

E-Books und mehr - immer und überall
Im Onleihe-Verbund "Schwarzwald-Alb-E-Ausleihe", kurz "SchwAlbE" bietet die Stadtbibliothek digitale Medien rund um die Uhr. Zusätzlich zu diesem Angebot verleiht die Bibliothek auch E-Book-Reader zum Testen. Aktuell steht ein Modell zur Verfügung, das jeweils für eine Woche entleihbar ist. Einen E-Book-Ratgeber gibt es online als pdf.

Geschenkidee
Mit einem Gutschein für einen Leseausweis für wahlweise drei oder 12 Monate verschenken Sie tausendfache Lese-, Hör-, Spiel- und Filmfreude. Die Gutscheine kosten 9 € bzw. 27 €.
  
Lesenswert - Hörenswert - Sehenswert
Hier finden Sie einen kleinen Ausschnitt unserer Neuanschaffungen für den Monat November.

Trierweiler, Valérie: Die Dame in Gold : Roman. Aufbau Taschenbuch, 2018.  365 S. Wien, 1904. Um seine Frau Adele von der Trauer um ihren verstorbenen Sohn abzulenken, beauftragt der Zuckerfabrikant und Kunstmäzen Ferdinand den anerkannten Maler Gustav Klimt, sie zu porträtieren. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Nach einigem Zögern entbrennt eine heftige Affaire.

Mrs. Bella: Contour & confidence : meine Beauty-Geheimnisse : mit exklusiven Looks und Insider-Storys. Fischer, 2018. 188 S. Die YouTubeerin Mrs. Bella beschreibt ihren Weg, der sie allmählich ganz nach ganz oben führte. Dazu gibt sie professionelle Make-up- und Beauty-Tipps und zeigt ihre absoluten Lieblings-Looks zum Nachschminken. Ab 14.

Sick, Helma: Aufgeben kam nie in Frage : Warum ich dafür kämpfe, dass Frauen ihr eigenes Geld haben. Kösel, 2018. 256 S. Helma Sick ist durch ihre jahrzehntelange Finanzberatung und ihre 'Brigitte'-Kolumne zu einer Institution geworden. Frauen zu helfen, für die eigene finanzielle Absicherung zu sorgen, ist ihr ein Herzensanliegen. Zum ersten Mal gibt Helma Sick Einblick in ihre spannende und bewegende Lebensgeschichte. Erfolg und Selbstbewusstsein wurden ihr keineswegs in die Wiege gelegt, sondern unter harten Bedingungen selbst erarbeitet.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK