Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Corona-Virus, Foto: Naeblys, iStock

Aktuelle informationen zum corona-virus

Corona-Hotline Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis (Fragen zur Corona-Verordnung)
Hotline Gesundheitsamt Schwarzwald-Baar (Gesundheitliche Fragen)
Hotline der Stadtverwaltung Terminvergabe Schnelltestzentrum DRK
Hotline der Stadtverwaltung für Reiserückkehrer

Landratsamt stellt Überschreitung des 50erInzidenzwertes seit drei Tagen in Folge offiziell fest

Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis hat am Dienstagabend, 16. März durch eine Öffentliche Bekanntmachung festgestellt, dass die Sieben-Tage-Inzidenz seit dem 14. März und damit drei Tage in Folge über dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt. Damit gelten die zusätzlichen Lockerungen (nach Paragraph 20 Absatz 3 Satz 2 Nummer 1 bis 4) der seit 8. März gültigen Corona-Verordnung des Landes (CoronaVO) nicht mehr. Diese Rechtswirkungen treten am zweiten darauffolgenden Werktag nach der Öffentlichen Bekanntmachung ein (Paragraph 20 Absatz 7 Satz 1 CoronaVO), also ab Donnerstag, 18. März. Ab Donnerstag gilt deshalb Folgendes:

  • im Einzelhandel ist nur noch Terminshopping, genannt „Click & Meet“, möglich. Kunden können sich nach vorheriger Terminabsprache in einem festen Zeitfenster in einem Laden beraten lassen und einkaufen.
  • Es gelten aber weiterhin die Regeln der Kontaktbeschränkungen von nicht mehr als fünf Personen aus zwei Haushalten, Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen nicht zur Personenzahl, nicht in einem Haushalt lebende Paare zählen hingegen als ein Haushalt.
  • Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen müssen für den Publikumsverkehr schließen, es ist jedoch möglich, Unterricht im Rahmen der Kontaktbeschränkung anzubieten. D. h. es dürfen beim Unterricht insgesamt max. fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten anwesend sein. Hierbei zählt der/die Musiklehrer*in bereits als ein Haushalt. Somit beschränkt sich die Ausnahmeregelung auf Einzelunterricht bzw. die Unterrichtung von max. vier Personen aus demselben Haushalt. Auch Fern- bzw. Online-Unterricht wird weiter angeboten.
  • Nicht mehr möglich ist kontaktarmer Sport im Freien und auf Außenanlagen mit maximal zehn Personen und in Innenanlagen mit maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten. Es gilt wieder, dass Individualsport im Freien und auf Außen- und Innensportanlagen mit maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten möglich ist. Auch möglich ist kontaktarmer Gruppensport im Freien mit bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahren.
  • Bei Museen, Galerien und Gedenkstätten muss vorher ein Termin gebucht und die Kontaktdaten dokumentiert werden.

Die Sieben-Tages-Inzidenz auf Kreisebene wird täglich durch das Gesundheitsamt bekanntgegeben. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich auch auf der Internetseite des Landratsamtes Schwarzwald-Baar.

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnung (gültig ab 29. März 2021):

  • Bei Mitfahrten im Auto gilt nun für alle haushaltsfremden Personen eine Maskenpflicht (FFP2-/KN95-/N95-Maske). Paare, die nicht zusammenleben, gelten auch hier als ein Haushalt.
  • Keine Verschärfung der Kontaktbeschränkung bei der „Notbremse“ (wenn die 7-Tage-Inzidenz über 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner liegt). Hier bleibt die allgemeine Regel bestehen: Maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten. Dabei zählen Kinder bis einschließlich 14 Jahre nicht mit. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.
  • Wenn für bestimmte Tätigkeiten ein negativer COVID19-Schnelltest erforderlich ist, muss dieser durch geschulte Dritte oder unter Aufsicht eines geschulten Drittens durchgeführt und ausgewertet werden.
  • Der Buchhandel gehört nicht mehr zum Einzelhandel des täglichen Bedarfs. Für ihn gelten nun auch die entsprechenden Click & Collect bzw. Click & Meet Regelungen. Das Land setzt damit ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg um.
  • Ermöglichung einer Kontaktnachverfolgung über Apps.
  • In Stadt- und Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 dürfen Bibliotheken und Archive analog zu Museen ohne Einschränkungen öffnen.

Corona-Maßnahmen 29.03. Seite 1

210319_Auf_einen_Blick_Seite_2

210319_Auf_einen_Blick_Seite_3

210319_Auf_einen_Blick_Seite_4

Hier finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg:

Link zur Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg

Hier finden Sie Fragen und Antworten zur aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg:

FAQ-Katalog der Landesregierung

Aktuelle Meldungen und Informationen der Stadtverwaltung:

Artikel-Suche

weitere informationen

Nach oben