Die ge­gen­wär­ti­ge Corona-​​​​Krise ver­än­dert un­se­ren All­tag und un­se­rer ge­sell­schaft­li­ches Zu­sam­men­le­ben in einer Weise, wie es kaum je­mand noch vor we­ni­gen Wo­chen für mög­lich ge­hal­ten hätte. Dabei stellt die Corona-​​​​Krise nicht nur die Ge­sund­heit un­se­rer Be­völ­ke­rung, son­dern auch un­se­re viel­fäl­ti­ge Wirt­schaft vor große Her­aus­for­de­run­gen.

Ein Hin­weis zur ak­tu­el­len Rechts­la­ge: Da die All­ge­mein­ver­fü­gung der Stadt Do­nau­eschin­gen zwi­schen­zeit­lich wie­der auf­ge­ho­ben wurde, be­sitzt auch in Do­nau­eschin­gen aus­schließ­lich die Rechts­ver­ord­nung des Lan­des Baden-​​​​Würt­tem­berg Gül­tig­keit:

Einzelhandel

Es dür­fen alle La­den­ge­schäf­te – un­ab­hän­gig von ihrer Ver­kaufs­flä­che – unter Auf­la­gen wie­der voll­stän­dig öff­nen. Die 800 Quadratmeter-​​Re­ge­lung ent­fällt. Sie haben dar­auf hin­zu­wir­ken, dass im Rah­men der ört­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten und des Not­wen­di­gen der Zu­tritt ge­steu­ert und War­te­schlan­gen ver­mie­den wer­den und ein Ab­stand von mög­lichst 2 Me­tern, min­des­tens 1,5 Me­tern, zwi­schen Per­so­nen ein­ge­hal­ten wird, so­fern keine ge­eig­ne­ten Trenn­vor­rich­tun­gen vor­han­den sind.

Es gilt wei­ter­hin die Richt­grö­ße , dass sich pro 20 Qua­drat­me­ter Ver­kaufs­flä­che nur eine Per­son (ein­schließ­lich Per­so­nal) im Laden auf­hal­ten soll.

Gastronomie

Spei­se­gast­stät­ten dür­fen ab dem 18. Mai unter Auf­la­gen wie­der öff­nen. Bis dahin ist nur der Außer-​​Haus-​Verkauf mög­lich.

FAQ-Liste für Gewerbetreibende

Diese In­for­ma­ti­on soll Ihnen einen kur­zen und schnel­len Über­blick über Ar­beits­recht­li­che Aus­wir­kun­gen, Fi­nanz­hil­fen und För­der­mög­lich­kei­ten auf­grund der Aus­wir­kun­gen der Corona-​​​​Pan­de­mie bie­ten. Für nä­he­re In­for­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen The­men sind hilf­rei­che Links bei­ge­fügt:

Arbeitsrechtliche Auswirkungen

Finanzhilfen und Fördermöglichkeiten

Wichtige Telefonnummern und Informationen:

Hotline der Stadtverwaltung Donaueschingen

  • Ein Service-Team aus städtischen Mitarbeitern der Wirtschaftsförderung, der Kämmerei und des Stadtmarketings steht den Gewerbetreibenden unter der Telefon: 0771 857-244 für Fragen und Hilfeleistungen zur Verfügung. 

    Die Hotline ist montags bis freitags von 08:30 - 12:00 Uhr, montags - mittwochs von 14:00 - 16:30 Uhr und donnerstags von 14:00 - 17:30 Uhr erreichbar.

    Auch per E-Mail sind wir gerne für Sie da: corona.wirtschaft@donaueschingen.de

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

  • Informiert und berät Mitgliedsunternehmen umfassend über ihre Hotline unter Telefon: 07721 922-244.
    Die Hotline ist montags bis freitags von 8 - 17 Uhr und samstags von 10 - 14 Uhr erreichbar.

Handwerkskammer Konstanz

  • Telefon: 07531 205-201
    Die Hotline ist montags bis freitags von 8:00 - 17:00 Uhr erreichbar.

Landratsamt Schwarzwald-Baar

  • Hotline für Gewerbetreibende 
    Telefon: 07721 913 7505
    Die Hotline ist montags bis freitags von 8:00 - 16:00 Uhr erreichbar.

Landesministerium Baden-Württemberg

  • Telefon: 0800 40 200 88
    Hotline für Unternehmen  von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr erreichbar.

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband