Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Donaueschinger Innenstadt im Sommer, Copyright: Stadtverwaltung Donaueschingen, Foto: Tobias Raphael Ackermann

Dienstleistung

Sprache und Bildung

Jugendmigrationsdienst und Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte

Zugewanderte mit Migrationshintergrund und Bleibeperspektive erhalten beim Jugendmigrationsdienst bzw. bei der Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte Hilfe in den folgenden Bereichen:

  • Vermittlung an Fachdienste
  • Kontaktaufnahme zu Vereinen und Gruppenangeboten
  • Unterstützung bei der Anerkennung von Bildungs-/ Berufsabschlüssen
  • Familiennachzug
  • Klärung bei Fragen zu Aufenthalt, Sozialleistungen (keine Asylberatung!)
  • Unterstützung im Umgang mit Ämtern/ öffentlichen Einrichtungen
  • Antragsstellung und Anmeldung für einen Integrationskurs
  • Schul- und Kindergartenfragen

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer ab 27 Jahren
Frau Limberger
Caritas Schwarzwald-Baar-Kreis e.V.
Schulstr. 5, 78166 Donaueschingen
Telefon: 0151 28130838
E-Mail: carmen.limberger@caritas-sbk.de

Jugendmigrationsdienst für Zugewanderte zwischen 12-27 Jahren
Kerstin Ebner
Schulstr. 5, 78166 Donaueschingen
Telefon: 0170 1514088
E-Mail: kerstin.ebner@caritas-sbk.de

Interkulturelle Elternmentoren

Die Interkulturellen Elternmentoren in Villingen-Schwenningen sind Ansprechpartner für Eltern von Kindern aller Nationalitäten. Sie haben kulturelle Wurzeln in 17 verschiedenen Ländern und wollen anderen Eltern helfen – ehrenamtlich und kostenlos.

Aufgaben der Elternmentoren:

  • Austausch mit Eltern, Kindertageseinrichtungen und Schulen auf Augenhöhe
  • Begleiten bei Kontakten mit Kindertageseinrichtungen und Schulen und Vermitteln in verschiedenen Sprachen
  • Kenntnisse über verschiedene Schularten des Schulsystems vermitteln
  • Organisieren eigener Projekte wie z. B. die 'Interkulturelle Lesereise'

Weiterführende Informationen: https://www.lrasbk.de/media/custom/2961_2496_1.PDF?1570780787

Sprach- und Kulturmittlerdienst

Sprach- und KulturmittlerInnen vermitteln ehrenamtlich in verschiedenen Sprachen bei Gesprächsterminen in öffentlichen Einrichtungen. Dadurch sorgen sie für eine gute interkulturelle Kommunikation. Sie können jeweils für die benötigte Sprache angefragt werden.

Weiterführende Informationen: https://www.villingen-schwenningen.de/bildung-soziales/integration/projekte-und-angebote/#c4134

Deutsch lernen

Siehe Reiter: „Integrationskurse“

Integrationskursträger in Donaueschingen

Treffpunkt Lernen
Karlstr. 4, 78166 Donaueschingen
Ansprechpartnerin Deutschkurse: Frau Kübler
Telefon: 0771 12687, Fax: 0771 1587709
E-Mail: info@treff-lernen.de
www.treff-lernen.de

Vatter Bildungszentrum
Vorderer Eckweg 35, 78048 VS-Villingen
Ansprechpartner Deutschkurse: Frau Benkowitsch
Telefon: 07721 5062620, Fax: 07721 5062630
E-Mail: s.benkowitsch@bildungszentrum.de
https://www.bildungszentrum.de/

Volkshochschule Baar
Hindenburgring 34, 78166 Donaueschingen
Ansprechpartner Deutschkurse: Frau Naunapper
Telefon: 0771 1001, Fax: 0771 1059
E-Mail: naunapper@vhs-baar.de
https://vhs-baar.de/

Sprechzeiten persönlich:
Mo, Di, Do:  09.00 Uhr – 11.30 Uhr Fr: 14.30 Uhr – 16.30 Uhr
Sprechzeiten Telefon:
Mo, Di, Do: 10.00 Uhr – 12.00 Uhr Fr: 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

VwV-Kurse

Für Asylbewerberinnen, die keinen Zugang zu Integrationskursen haben, besteht die Möglichkeit an VwV-Kursen teilzunehmen. Diese Deutschkurse werden, wenn genügend TeilnehmerInnen zusammenkommen, je nach Bedarfslage geplant und sind an Integrationskursen angelehnt (ohne Orientierungskurs „Leben in Deutschland“). Es werden zusätzlich Intensivsprachkurse für angehende Auszubildende angeboten, die in den Sommerferien stattfinden. Auch andere spezifische Kursmodelle sind möglich.

Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Am Hoptbühl 2, 78048 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07721 913-0
E-Mail: poststelle@lrasbk.de
www.lrasbk.de

Erstorientierungskurse

Erstorientierungskurse sind für AsylbewerberInnen mit unklarer Bleibeperspektive vorgesehen, die nicht an Integrationskursen teilnehmen können. Es geht nicht primär um das Erlernen der deutschen Sprache, sondern darum, bei der Orientierung in Deutschland zu helfen, indem beispielsweise gesellschaftliche Werte und Normen vermittelt und alltägliche Dinge behandelt werden (z.B. Einkaufen, Arztgänge...).

Thomas Gähme
Teamleiter EOK und Ehrenamtskoordinator
DRK Kreisverband Donaueschingen e.V.
Dürrheimerstr. 2b, 78166 Donaueschingen
Telefon: 0152 36642456
E-Mail: gaehme@drk-kv-ds.de

Lern-Transit

Lern-Transit bietet einen Online-B2-Kurs mit Einstufungstest, interaktiven Übungen, Webinaren und Lernvideos, Videochats mit Ihrem Lehrer/Tutor, persönlichem Feedback und Training für die Prüfung an.

Lerntransit GbR
Karlstraße 4, 78166 Donaueschingen

Telefon: 0771 1587708, Fax: 0771 1587709
E-Mail: info@lerntransit.de

Weiterführende Informationen: https://www.lerntransit.de/

VABO

Neuzugewanderte Jugendliche ohne Deutschkenntnisse, die zwischen 15 und 19 Jahre alt sind, werden in sogenannten „VABO-Klassen“ an den beruflichen Schulen untergebracht, um eine gezielte Deutschförderung zu erhalten. „VABO“ steht für „Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse“.

VABO-Anmeldebogen: https://www.lrasbk.de/media/custom/2961_1564_1.PDF?1539260367

Übersichtsbogen berufliche Schulen für das Schuljahr 20/21:  https://www.lrasbk.de/media/custom/2961_2508_1.PDF?1596705834

Nach oben