FNP_Ausschnitt_2020

Gesamtstädtische Entwicklung

  • Facebook Like Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Facebook akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • Twitter Share Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von Twitter akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
  • goole+1 Button Datenschutz: Warum zweimal klicken? Der erste Klick aktiviert die Schaltfläche, mit dem zweiten Klick werden die Nutzungsbedingungen von google+ akzeptiert und die Verbindung hergestellt.
Frau
Lara Schneider
Sachgebietsleiterin Planung, Geschäftsführerin Konversions- u. Entwicklungsgesellschaft mbH Donaueschingen
0771 857-187
0771 857-6187
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 304

Stadtverwaltung Donaueschingen
Rathausplatz 1
Rathaus I
78166 Donaueschingen

Die Stadt Donaueschingen kann auf eine erfolgreiche Entwicklung der Innenstadt in den letzten Jahrzehnten zurückblicken. Bislang wurden fünf stadtbildprägende städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Stadtkern durchgeführt. Mit der Auflösung des 110. Infanterieregiments der französischen Streitkräfte Mitte 2014 steht die Stadt nun vor einer neuen, außergewöhnlichen großen städtebaulichen Herausforderung. Das prägende Thema in der Stadtentwicklung wird deshalb sein, das "Konversionsgelände Donaueschingen" einer geordneten Nachnutzung zuzuführen. Auf  Grund der Größe dieser Aufgabe kann dies nur unter dem Einsatz von Mitteln aus der Städtebauförderung gelingen.

Der Fördergeber, das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, legt mittlerweile großen Wert auf die Einbettung von Stadterneuerungsgebieten in einen gesamtstädtischen Rahmen. Deshalb ist die Erstellung und Fortentwicklung eines "Gesamtstädtischen Entwicklungskonzepts" (GEK), in dem auch die Stadteile entsprechend gewürdigt werden, erforderlich.

Dieser Bericht, erstellt durch die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, widmet sich dem gesamtstädtischen Rahmen (GEK). Es werden die räumlich und städtebaulich relevanten Themen der Stadtentwicklung aufgearbeitet. Dies sind unter anderem eine Analyse des lokalen Wohnungsbestandes und - bedarfs, der Bevölkerungsentwicklung, der Einzelhandelsstruktur und wohnungsnahen Grundversorgung, des Bildungs- und Arbeitsangebotes, der sozialen und integrationsfördernden Einrichtungen sowie der Verkehrsinfrastruktur. Grün- und Freiräume haben zudem eine besondere Bedeutung einer ökologischen Erneuerung.

GEK Donaueschingen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK