Unsere Verkaufsobjekte

Zwei großzügige Mehrfamilienhäuser im neuen Stadtviertel, 78166 Donaueschingen, Prinz-Karl-Egon-Straße 1 und 3

Prinz-Karl-Egon-Straße 1

Grundstücksgröße: ca. 1.999 m²
Baujahr: 1951
Anzahl Wohnungen: 6 mögliche
Mindestgebotspreis: 829.000 Euro

Prinz-Karl-Egon-Straße 3

Grundstücksgröße: ca.1.880 m2
Baujahr: 1951
Anzahl Wohnungen: 6 mögliche
Mindestgebotspreis: 800.500 Euro

Objektbeschreibung

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit großem Grundstück. Insgesamt befinden sich im Gebäude sechs Wohneinheiten mit 106 m², 120 m², zwei Wohnungen mit 136 m² und zwei Wohneinheiten mit 80 m² im Dachgeschoss, die ausgebaut werden können. Das Objekt steht zurzeit leer und wird unter anderem mit einem Bauzaun gesichert. Die Wohnungen haben einen einfachen bis mittleren Ausstattungsstandard bezüglich Wärmedämmung, Isolierverglasung der Fenster, Sanitärräume, Bodenbelägen, Innentüren, Heizung und Elektroinstallation. Der Gesamteindruck lässt hochwertigen Wohnraum erwarten, was sich an den gut strukturierten und in der Lage nach Süden ausgerichteten Grundrissen oder auch dem Holzparkettboden zeigt.

Ausstattung

Vom hellen und großzügigen Treppenhaus gelangen Sie in einen zentralen Verteilerflur. Dieser Flur weitet sich mit geöffneten Schiebelementen zum Ess- bzw. Wohnbereich auf. Die regelmäßigen Fenster lassen wegen ihrer Anzahl und Größe viel Licht in die Wohnungen. Die Wohnungen sind großzügig geschnitten mit einer Deckenhöhe von ca. 2,80 m - 3,00 m. Kunststofffenster mit Isolierverglasung befinden sich großenteils in einem guten Zustand. Rollläden sind vorhanden. Die Heizung befindet sich im Keller und ist Baujahr 2000; ein 300¬LiterWasserboiler ist vorhanden. Die Räume sind größtenteils mit Holzparkett ausgestattet, vereinzelt sind auch Laminatböden vorhanden. Die Bäder sind gefliest. Jede Wohnung verfügt über ein separates WC. Die Bäder sind meistens mit Badewanne und Waschbecken ausgestattet.  Die beiden Wohnungen im 1. OG verfügen über einen Balkon mit Zugang vom Wohnzimmer und zwei Zimmern auf der Gebäudeseite.  In mehreren Räumen sind Einbauschränke und Klapptüren vorhanden.

Besichtigungstermin

Ein Besichtigungstermin findet am Donnerstag, den 07.Mai von 15:00 – 17:00 statt.

Angebotsauswertung

  • Der Aufsichtsrat hat beschlossen, dass das Hausgrundstück im Rahmen eines Bewertungskataloges mit Punktesystem veräußert werden wird.
  • Ende der Gebotsfrist ist Dienstag, den 26. Mai 2020, 11:00 Uhr (Ausschlussfrist).
  • Um ein gültiges und der Auswertung auskömmliches Angebot abzugeben, bitten wir Sie darum, bis zum Abgabetag digital und in Papierform bei Frau Lisa Bentzinger folgende Unterlagen vollständig einzureichen:
  • ­Ihre vollständigen Kontaktdaten einschließlich Telefonnummer und E-Mail Adresse
  • ­Ihre Gebotssumme
  • ­eine Bestätigung Ihrer Hausbank, dass die Finanzierung Ihrer Gebotssumme gedeckt und gewährleistet wird
  • ­schriftliche Angaben zu allen Punkten des Bewertungskataloges
  • ­Lageplan mit Darstellung der (Garagen­)­Stellplätze und ggf. Nebenanlagen, Ansichten der (Garagen­)­Stellplätze
  • ­Ansichten des Gebäudes und ggf. Darstellung der geplanten Anbauten, Fassadengestaltung und des Eingangsbereichs
  • ­Darstellung der Material­ und Farbwahl einschließlich Nennung des RAL-Farbtons
  • ­Ausführungen zur energetischen Sanierung einschließlich Nennung der geplanten Dämmstufe entsprechend des Bewertungskataloges
  • ­Ausführung zum preiswerten Wohnungsbau entsprechend des Bewertungskataloges, aufgeführt für jede einzelne Wohnung.
 
Sollten Sie Interesse an beiden Objekten in der Prinz-­Karl-­Egon-­Straße 1 und 3 haben, so bitten wir Sie jeweils ein Einzelgebot sowie ein Gesamtgebot anzugeben.


Punktevergabekriterien

Das Auswertungsergebnis wird dem Aufsichtsrat der KEG zur Verkaufsbeschlussfassung vorgelegt werden. Insgesamt können maximal 100 Punkte vergeben werden, die sich wie folgt aufteilen:
 
Es wird als unverrückbare Berechnungsgrundlage von je 6 Wohneinheiten pro Gebäude ausgegangen.
 
Nutzungskonzept: maximal 10 Punkte
Die KEG gibt für die Hausgrundstücke die Nutzungsart „Wohnen“ vor: Wer dies in allen Wohnungen erfüllt, erhält 10 Punkte. Ist das in einzelnen Wohnungen oder Wohnungsteilen nicht gegeben, erhält der Bewerber pro nicht erfüllter Wohnung 1,67 Punkte Abzug.

Gestaltung
Umgang mit der umgebenden Bebauung: maximal 14 Punkte
Dies stellt einen bedeutenden Unterpunkt wegen des Einfügens der Garagen und Stellplätze in das Grundstück und die nähere Umgebung dar.
­Aufteilung in Bereiche vor und hinter dem Gebäude
­Gestaltungskombination mit dem Vorgarten
­Stellplätze in einer Kette oder optisch ansprechend aufgelockert?
­Anbindung an die Straße und Verträglichkeit mit dem Straßenverkehr
 
zudem:
 
­Anordnung und Gestaltung weiterer Nebenanlagen wie beispielsweise Müllablagerungsflächen, Müllhäuschen, Fahrradhäuschen usw.
 
Baukörper und dessen Anbauten: maximal 4 Punkte
Veränderungen an Balkonen, kleinere Anbauten, Wintergarten usw. Die Gebäude sind in sich schlüssig und harmonisch. Veränderungen zwingen sich nicht auf. Wer nichts verändert, erhält 2 Punkte. Wer eine Verbesserung vornimmt, erhält bis zu 2 Pluspunkte. Wer die Ist­Situation verschlechtert, erhält bis zu 2 Punkte Abzug.
 
Fassadengestaltung: maximal 4 Punkte
­Veränderungen an Fensteröffnungen
­Veränderungen an der Art der Außenhaut des Gebäudes usw.
Die Gebäude sind in sich schlüssig und harmonisch. Veränderungen zwingen sich nicht auf. Wer nichts verändert, erhält 2 Punkte. Wer eine Verbesserung vornimmt, erhält bis zu 2 Pluspunkte. Wer die Ist­Situation verschlechtert, erhält bis zu 2 Punkte Abzug.
 
Farbwahl: maximal 4 Punkte
­Gedeckte Farbtöne, ausnahmsweise ist der bestehende Rotton erlaubt.
Die Gebäude sind in sich schlüssig und harmonisch. Veränderungen zwingen sich nicht auf. Wer nichts verändert, erhält 2 Punkte. Wer eine Verbesserung vornimmt, erhält bis zu 2 Pluspunkte. Wer die Ist­Situation verschlechtert, erhält bis zu 2 Punkte Abzug.
 
Ausrichtung des Eingangsbereiches: maximal 4 Punkte
­Eingänge/Ausgänge sind vorhanden.
Die Gebäude sind in sich schlüssig und harmonisch. Veränderungen zwingen sich nicht auf. Wer nichts verändert, erhält 2 Punkte. Wer eine Verbesserung vornimmt, erhält bis zu 2 Pluspunkte. Wer die Ist­Situation verschlechtert, erhält bis zu 2 Punkte Abzug.
 
Energetische Sanierung: maximal 15 Punkte
­Keine energetische Sanierung ­ 0 Punkte
Sanierung nach EnEV ­ 3 Punkte
­KfW­Effizienzhaus 115 ­ 7 Punkte
­KfW­Effizienzhaus 85 ­ 11 Punkte
­KfW­Effizienzhaus 55 ­ 15 Punkte
 
Preiswerter Wohnungsbau: maximal 15 Punkte
a) Pro Wohnung, in welcher sozialer Wohnungsbau nach dem Wohnungsbindungsgesetz einschließlich Wohnberechtigungsscheinen verwirklicht werden soll: 2,5 Punkte pro Wohnung
 
oder alternativ zu a)
 
b) Bis zu maximal 1,5 Punkte pro Wohnung für Maßnahmen, die soziale
Aspekte aufweisen. Nicht abschließende Aufzählung:
­Vermietung von Wohnungen
­Vermietung ausschließlich an Familien mit mindestens einem im Haushalt lebenden Kind unter 18 Jahren
­Vermietung an ältere Personen, wobei mindestens ein Mieter des Mietvertrages über 60 Jahre alt sein muss
­ Wohnungsbereitstellung für Wohnen als betreute Wohnformen
 
Kaufpreis: maximal 30 Punkte
Der vom Aufsichtsrat beschlossene Mindestkaufpreis und das Höchstgebot werden ins Verhältnis gesetzt. Der Mindestkaufpreis erhält 0 Punkte. Das höchste Gebot erhält 30 Punkte. Die dazwischenliegenden Gebote erhalten einen Abschlag im entsprechenden Verhältnis.

Link Immowelt Anzeige:

PKE 1: https://www.immowelt.de/expose/2n4ew4z?bc=103
PKE 3: https://www.immowelt.de/expose/2pre342?bc=103

Anlagen zum Herunterladen

Exposè Prinz-Karl-Egon-Straße 1
Exposè Prinz-Karl-Egon-Straße 3
Energieausweis Prinz-Karl-Egon-Straße 1
Energieausweis Prinz-Karl-Egon-Straße 3
Grundrisse Prinz-Karl-Egon-Straße 1
Grundrisse Prinz-Karl-Egon-Straße 3
Grundstückseinteilung