Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Finanzen

Kernhaushalt

Seit dem 01.01.2015 wird der städ­ti­sche Haus­halt nach dem so­ge­nann­ten Neuen Kom­mu­na­len Haushalts-​​​​​ und Rech­nungs­we­sen (NKHR) ge­führt. Das NKHR äh­nelt der kauf­män­ni­schen dop­pel­ten Buch­füh­rung.
Ein wei­te­res Merk­mal des NKHR ist die Glie­de­rung des Haus­halts nach Pro­duk­ten, die in Pro­dukt­grup­pen zu­sam­men­ge­fasst sind, wel­che wie­der­um den ver­schie­de­nen Teil­haus­hal­ten zu­ge­ord­net wer­den.
 
Der lau­fen­de Be­trieb wird im so­ge­nann­ten Er­geb­nis­haus­halt dar­ge­stellt, die In­ves­ti­tio­nen wer­den im Fi­nanz­haus­halt ab­ge­wi­ckelt. 
Der Er­geb­nis­haus­halt glie­dert sich in neun Teil­haus­hal­te, in denen alle Kos­ten für den je­wei­li­gen Be­reich ent­hal­ten sind.

kontakt

Nach oben