Die  "of­fe­ne Kinder-​ und Ju­gend­ar­beit" wird in Do­nau­eschin­gen zen­tral vom Kinder-​ und Ju­gend­bü­ro ko­or­di­niert.


Das Jugendhaus „Stadtmühle“

Das Ju­gend­haus "Stadt­müh­le", als auch die Büros und Be­spre­chungs­räu­me be­fin­den sich in der denk­mal­ge­schütz­ten "Stadt­müh­le" in der Müh­len­stra­ße 42, am Rande des di­rek­ten Stadt­kerns.

Hier kön­nen Kin­der ihre Frei­zeit bei
  • Billard
  • Kicker
  • Dart
  • diversen Gesellschaftsspielen
  • Play-Station
  • Disco für Kinder und Jugendliche
  • Filmangebote für Kinder und Jugendliche
  • Gesprächen
  • Gruppenangeboten wie beispielsweise Basteln und Malen oder Kochen und Backen
ver­brin­gen.

Zudem wer­den gemeinsam Aus­flü­ge in Klet­ter­hal­len oder in den Hoch­seil­gar­ten, Fair-Play-Turniere im Städtedreieck oder Spiel- und Grillnachmittage am Riedsee un­ter­nom­men.

Das Team

Die An­ge­bo­te und Ver­an­stal­tun­gen wer­den durch das päd­ago­gi­sche Per­so­nal ent­spre­chend des Be­darfs der Kin­der und Ju­gend­li­chen ge­plant. Be­son­ders gro­ßer Wert wird vom Team dar­auf ge­legt, dass sich die Kin­der und Ju­gend­li­chen in die Pla­nung, Or­ga­ni­sa­ti­on und in die an­schlie­ßen­de Durch­füh­rung mit ein­brin­gen kön­nen. Die Ideen wer­den vor allem unter der Woche im Ju­gend­haus um­ge­setzt.

Der offene Bereich

Im Jahr 2011 wurde der große Ju­gend­raum von den Ju­gend­li­chen re­no­viert und ver­schö­nert. Das Er­geb­nis ist ein tol­ler Wohl­fühl­raum mit Ki­cker, Bil­lard und vie­len an­de­ren Be­schäf­ti­gungs­mög­lich­kei­ten im "of­fe­nen und frei­wil­li­gen Be­reich". Die­sen Be­reich des Ju­gend­hau­ses "Stadt­müh­le" kön­nen die Kin­der und Ju­gend­li­chen ab 12 Jah­ren ohne An­mel­dung und ganz un­ver­bind­lich und ohne Kon­sum­zwang be­su­chen.

Begegnungen und Donaueschinger Ferienwelt

Etwas ganz Be­son­de­res sind die Kinder-​ und Ju­gend­be­geg­nun­gen mit und in un­se­rer Part­ner­stadt Saver­ne (Frank­reich). Zudem kommt es auch immer wie­der zu Tref­fen und ge­mein­sa­men Ver­an­stal­tun­gen mit den Part­ner­städ­ten Ka­mi­noya­ma (Japan) und Vác (Un­garn) bei­spiels­wei­se im Fe­ri­en­pro­gramm "Do­nau­eschin­ger Fe­ri­en­welt", das in den Som­mer­fe­ri­en in Zu­sam­men­ar­beit mit Ver­ei­nen, Ein­rich­tun­gen und Ein­zel­per­so­nen or­ga­ni­siert wird.

Ge­mein­sam mit Schu­len und an­de­ren Ein­rich­tun­gen wer­den durch das Kinder-​ und Ju­gend­bü­ro auch Pro­jekt­ta­ge für Mäd­chen und Jun­gen oder auch ganze Schul­klas­sen or­ga­ni­siert und durch­ge­führt. Bei Fra­ge­stel­lun­gen zu The­men, die Kin­der und Ju­gend­li­che be­tref­fen, ist das Team vom Kinder-​ und Ju­gend­bü­ro auch gerne be­ra­tend für die Kin­der, Ju­gend­li­chen aber auch deren El­tern da.

Grund­sätz­lich ar­bei­tet das Kinder-​ und Ju­gend­bü­ro mit ver­schie­dens­ten Ein­rich­tun­gen, Ver­ei­nen und Schu­len in Do­nau­eschin­gen und dem Land­kreis, aber auch dar­über hin­aus, zu­sam­men.

Was sonst noch interessiert