Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
David Nash Lightning Strike vor dem Museum Art.Plus, Copyright: VG BildKunst Bonn 2018 & Museum Art.Plus

MUSEUM art.plus

Im Mu­se­um Art.Plus (bis 2015 Mu­se­um Bie­der­mann) in Do­nau­eschin­gen ist zeit­ge­nös­si­sche Kunst von in­ter­na­tio­na­len Künst­lern zu ent­de­cken. Mit einer Viel­falt künst­le­ri­scher Po­si­tio­nen prä­sen­tiert das Mu­se­um Art.Plus in jähr­lich einer gro­ßen und bis zu drei klei­ne­ren Wech­sel­aus­stel­lun­gen einen ab­wechs­lungs­rei­chen Ein­blick in das zeit­ge­nös­si­sche Kunst­ge­sche­hen auf in­ter­na­tio­na­lem Ni­veau, be­rück­sich­tigt aber auch das qua­li­täts­vol­le re­gio­na­le Kunst­schaf­fen.

In dem auf­wän­dig re­no­vier­ten Ge­bäu­de gibt es neben wech­seln­den Aus­stel­lun­gen auch Mu­sik­ver­an­stal­tun­gen, Ki­no­aben­de, Work­shops und Künst­ler­ge­sprä­che zu er­le­ben.

Aktuelle Ausstellungen:

17. Februar 2019 - 11. April 2021

VOLLGAS - FULL SPEED

Das Mu­se­um Art.Plus nä­hert sich in sei­ner gro­ßen Jah­res­aus­stel­lung dem Thema Auto. Wohl kaum ein wei­te­rer tech­ni­scher Ge­gen­stand wurde und wird in ver­gleich­ba­rer Weise my­tho­lo­gi­siert. Die künst­le­ri­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit ihm ist bei­na­he so alt, wie das Au­to­mo­bil selbst. Das Auto po­la­ri­siert, ist po­li­ti­scher und ge­sell­schaft­li­cher Zünd­stoff und ge­ra­de des­halb auch aus der The­men­welt der zeit­ge­nös­si­schen Kunst nicht weg­zu­den­ken. Doch dar­über hin­aus ist es noch immer Sym­bol für Frei­heit, Mo­bi­li­tät und Aben­teu­er, Traum­ob­jekt und Fe­tisch. 

Stefan Rohrer, Helios, 2011 © Museum Art.Plus

Das Mu­se­um Art.Plus zeigt Werke in­ter­na­tio­na­ler Künst­ler, die das Auto und die Ge­schwin­dig­keit in den Fokus rü­cken und er­gänzt sie durch le­gen­dä­re Sport­wa­gen, die das Herz des Au­to­lieb­ha­bers höher schla­gen las­sen.

Friedemann Flöther, pole position, 2005 © Museum Art.Plus

kontakt

weitere museen

Nach oben