Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Musiktage Generalprobe; Bild: R. Brunner

Donaueschinger Musiktage

Die Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge sind das äl­tes­te und tra­di­ti­ons­reichs­te Fes­ti­val für Neue Musik welt­weit. 1921 unter fürst­li­cher Pro­tek­ti­on ge­grün­det, ste­hen sie auch heute für alle neuen ex­pe­ri­men­tel­len For­men auf dem Ge­biet ak­tu­el­ler Musik und Klang­kunst. Jedes Jahr kom­men dafür ca. 10.000 Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher aus mehr als 15 Län­dern nach Do­nau­eschin­gen, um das viel­fäl­ti­ge Pro­gramm aus Ur­auf­füh­run­gen, Klang­in­stal­la­tio­nen, Dis­kus­sio­nen, Work­shops und Vor­trä­gen zu er­le­ben. In­ter­na­tio­nal re­nom­mier­te En­sem­bles wie das Klang­fo­rum Wien, das En­sem­ble In­ter­con­tem­porain, das SWR Sym­pho­nie­or­ches­ter Stutt­gart und das SWR Ex­pe­ri­men­tal­stu­dio tre­ten hier re­gel­mä­ßig auf.
Ver­an­stal­tet wer­den die Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge von der Ge­sell­schaft der Mu­sik­freun­de Do­nau­eschin­gen in Zu­sam­men­ar­beit mit der Stadt Do­nau­eschin­gen, dem Süd­west­rund­funk und dem SWR Ex­pe­ri­men­tal­stu­dio. Die Kul­tur­stif­tung des Bun­des för­dert das Fes­ti­val im Rah­men ihrer Spit­zen­för­de­rung. Wei­te­re För­de­rer sind das Land Baden-​Württemberg, die Ernst von Sie­mens Mu­sik­stif­tung, die Stadt Do­nau­eschin­gen und der Süd­west­rund­funk.


Die Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge 2020 fin­den vom 15. bis 18. Ok­to­ber statt.

Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zum Fes­ti­val und zur Ge­schich­te der Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge fin­den Sie unter www.swr.de/donaueschingen.

kontakt

veranstaltungen

Nach oben