Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Generalprobe in den Donauhallen für das Eröffnungskonzert der Musiktage 2018 mit dem SWR Symphonieorchester und dem SWR Vokalensemble

Donaueschinger Musiktage

Die Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge sind das äl­tes­te und tra­di­ti­ons­reichs­te Fes­ti­val für Neue Musik welt­weit. 1921 unter fürst­li­cher Pro­tek­ti­on ge­grün­det, ste­hen sie auch heute für alle neuen ex­pe­ri­men­tel­len For­men auf dem Ge­biet ak­tu­el­ler Musik und Klang­kunst. Jedes Jahr kom­men dafür ca. 10.000 Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher aus mehr als 15 Län­dern nach Do­nau­eschin­gen, um das viel­fäl­ti­ge Pro­gramm aus Ur­auf­füh­run­gen, Klang­in­stal­la­tio­nen, Dis­kus­sio­nen, Work­shops und Vor­trä­gen zu er­le­ben. In­ter­na­tio­nal re­nom­mier­te En­sem­bles wie das Klang­fo­rum Wien, das En­sem­ble In­ter­con­tem­porain, das SWR Sym­pho­nie­or­ches­ter Stutt­gart und das SWR Ex­pe­ri­men­tal­stu­dio tre­ten hier re­gel­mä­ßig auf.

Ver­an­stal­tet wer­den die Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge von der Ge­sell­schaft der Mu­sik­freun­de Do­nau­eschin­gen in Zu­sam­men­ar­beit mit der Stadt Do­nau­eschin­gen, dem Süd­west­rund­funk und dem SWR Ex­pe­ri­men­tal­stu­dio. Die Kul­tur­stif­tung des Bun­des för­dert das Fes­ti­val im Rah­men ihrer Spit­zen­för­de­rung. Wei­te­re För­de­rer sind das Land Baden-​​​​Würt­tem­berg, die Ernst von Sie­mens Mu­sik­stif­tung, die Stadt Do­nau­eschin­gen und der Süd­west­rund­funk. SWR Symphonieorchester mit dem Werk "Wächter" von Eva Reiter für Kontrabassflöten und Rohrorchester in der Baarsporthalle bei den Donaueschinger Musiktagen 2019

Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zum Fes­ti­val und zur Ge­schich­te der Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge fin­den Sie unter www.swr.de/donaueschingen.

kontakt

Nach oben