Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Pressemitteilung

Firmenbesuch bei der Lehner Holzhaus GmbH in Pfohren


Seit geraumer Zeit konnte man verfolgen, wie auf der großen freien Gewerbefläche nahe des Riedsees beim Pfohrener Gewerbegebiet „Oberes Öschle“ ein neues Firmengebäude entstanden ist.
Bauherr des Objektes ist die Firma Lehner Holzhaus GmbH. Da die alten Flächen am ehemaligen Betriebssitz in Bonndorf zu klein wurden, schaute sich das Unternehmen nach alternativen Möglichkeiten um. In Pfohren fündig geworden konnte nun ein attraktiver Neubau errichtet und auch bereits die Produktion aufgenommen werden.
Um das Unternehmen in Donaueschingen zu begrüßen und kennen zu lernen, stattete die Stadtverwaltung dem Unternehmen einen Besuch ab. Mit dabei waren Oberbürgermeister Erik Pauly, Bürgermeister Severin Graf, Ortsvorsteher Gerhard Feucht und Wirtschaftsförderer Theo Kneer.
Lehner Holzhaus ist Ansprechpartner für die Planung und den Bau von hochwertigen Holz-Fertighäusern. Das Familiengeführte Unternehmen setzt hierbei auf innovative Herstellungstechniken kombiniert mit landjähriger Erfahrung. Bei der Auswahl des Holzes wird großer Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität gelegt.
Geschäftsführerin Gabriele Lehner führte zusammen mit ihrem Kollegen Daniel Matt die Besucher durch die Fertigung. Neben einem spannenden Einblick in die Entstehung eines Lehner-Holzhauses konnte sie ihren Besuchern auch einen umfassenden Eindruck zu den allgemeinen Vorteilen eines Holzhauses liefern.
Neben den vollen Auftragsbüchern stehen für 2020 nun auch noch die Gestaltung der Außenanlagen des Geländes, sowie der Bau eines Bürotraktes an.


Foto v.l.
Ortsvorsteher Gerhard Feucht, Oberbürgermeister Erik Pauly, Geschäftsführerin Gabriele Lehner, Daniel Matt, Lehner Holzhaus GmbH, Bürgermeister Severin Graf, Wirtschaftsförderer Theo Kneer







Nach oben