Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

pressemitteilung

Städtische Erlebnisführungen kehren zurück


Nach Wochen des Corona-bedingten Stillstands nimmt auch der Tourismus in Donaueschingen wieder Fahrt auf. Nach und nach kehren die Gäste zurück und insbesondere der Tagestourismus von Ausflüglern aus dem Inland macht sich an den Wochenenden bereits deutlich im Stadtbild bemerkbar. Nun gibt es auch bei den beliebten städtischen Erlebnisführungen den lange ersehnten Neustart. Das Team der Tourist-Information und die zahlreichen Gästeführerinnen freuen sich, dass ab dem kommenden Wochenende wieder an mehreren regelmäßigen Terminen wöchentlich öffentliche Führungen stattfinden können.

Zu beachten ist die maximale Gruppengröße von 20 Personen und die Orientierung an den allgemein üblichen Hygiene- und Abstandsregelungen. Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht nicht, allerdings ist eine vorherige Anmeldung zur Erfassung der Kontaktdaten zwingend erforderlich. Dies ist neben der direkten Anmeldung in der Tourist-Info auch über ein entsprechendes Formular auf der städtischen Webseite möglich. Auch Buchungen durch Reisegruppen werden ab sofort wieder gerne entgegengenommen. „Es ist ein wichtiges Signal für die durch die Krise besonders stark betroffene Tourismusbranche, dass den Gästen wieder die komplette Bandbreite touristischer Angeboten zur Verfügung steht. Neben Donaueschingens attraktiven Kultureinrichtungen und dem Parkschwimmbad, die ebenfalls spätestens Anfang Juli wieder vollständig geöffnet haben, sind die Erlebnisführungen hierfür ein ganz wesentlicher Baustein“, so Tourismusamtsleiter Andreas Haller.

Fixe Termine sind jeweils samstags um 10:30 Uhr und mittwochs um 14:30 Uhr mit der Führung „Donaueschingen – Geschichte und Gegenwart“ sowie sonntags um 10:30 Uhr mit einer Führung zur Donauquelle. Alle weiteren Termine sind dem Prospekt der Tourist-Info und unter www.donaueschingen.de/erlebnisfuehrungen zu entnehmen.
Nach oben