Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Pressemitteilung

Kinder- und Jugendbüro hält auch im Lockdown den Kontakt


Bastelanleitungen, Koch- und Backrezepte aufs Handy, Fragerunden im Gruppenchat – das Kinder- und Jugendbüro hält auch im Lockdown und während der coronabedingten Schließung des Jugendhauses einige kreative Ideen bereit.

Auch wenn persönliche Treffen derzeit nicht möglich sind, legt das Team des Kinder- und Jugendbüros großen Wert darauf, den Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen zu halten und zu pflegen. Auf Social Media Plattformen und via Messenger werden daher regelmäßig und unkompliziert Angebote gemacht, die von den Eltern und auch von den Jugendlichen selbst gerne angenommen werden. „Die Jugendlichen melden sich im Kinder- und Jugendbüro und äußern ihre Wünsche. Darüber freuen wir uns natürlich und unsere Mitarbeiter greifen die Ideen so gut es geht auf“, erklärt Oberbürgermeister Erik Pauly.

Stephanie Ambacher, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros hat mit Jugendhausleiterin Lisa Lehmann und Teamkollegin Bettina Miller ein abwechslungsreiches Programm für die kommenden Wochen erarbeitet. Auch telefonisch und per E-Mail ist das Team erreichbar und steht für Fragen zur Verfügung (Telefon 0771 857-460 oder 0771 857-462, per E-​Mail unter kinder-​und-jugendbuero@donaueschingen.de)

2021-01-19_Team_Kinder-JugendbueroDas Team des Kinder- und Jugendbüros (Bettina Miller (v.l.), Jugendhausleiterin Lisa Lehmann und Stephanie Ambacher) hält auch während des Lockdowns Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen.

Nach oben