Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Pressemitteilung

Schließung der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen ab 26. April 2021
- Anspruch Notbetreuung


Nach den Regelungen des Infektionsschutzgesetzes werden ab Montag, 26. April 2021, im Schwarzwald-Baar-Kreis alle Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen und Einrichtungen der Kindertagespflege geschlossen. Eine Notbetreuung wird voraussichtlich für Schüler der 1. bis 7. Klasse sowie für Kinder der Kindertageseinrichtungen eingerichtet und in der noch zu veröffentlichenden Corona-Verordnung des Landes geregelt werden.

Anspruch auf Notbetreuung besteht nach bisherigen Bestimmungen für Kinder, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, d. h. wenn eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann. Die Notbetreuung kann nur für gesunde Kinder sowie für Kinder, welche in den vergangenen zehn Tagen nicht zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person in Kontakt standen, bei der jeweiligen Schule/der jeweiligen Kindertageseinrichtung beantragt werden.

Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Notbetreuung ist, dass beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt sowohl für Präsenzarbeitsplätze als auch für Home-Office-Arbeitsplätze. Die Unabkömmlichkeit am Arbeitsplatz ist zu erklären.

Nähere Informationen erhalten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der betreffenden Kinder von den jeweiligen Schulen/Kindertageseinrichtungen..

Nach oben