Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Pressemitteilung

Neuauflage der Märchenwanderkiste "Die Donaukönigin"
EnergieDienst, Sparkasse und Stadt unterstützen Familienerlebnis


Für Kinder von fünf bis zehn Jahren und alle, die sich gerne verzaubern lassen, wird die Märchenwanderkiste „Die Donaukönigin“ in diesem Sommer neu aufgelegt. Dank großzügiger Unterstützung durch lokale Sponsoren kann das Erlebnispaket ab dem 30. Juni 2022 wieder beim Tourismusamt Donaueschingen für 16,90 € erworben werden.

Mit der Neuauflage der Märchenwanderkiste „Die Donaukönigin“ können sich Groß und Klein erneut auf den Weg machen, mit Spiel und Spaß inmitten der Natur den Ursprung der Donau und ihre Geheimnisse zu entdecken. Das liebevolle Märchen „Die Donaukönigin“ erzählt von der wunderschönen Donaunixe Rosawa und ihren scheuen Schwestern, die tief in den Sümpfen der Donau leben. Nur in Vollmondnächten sind sie zu sehen, wenn sie auf Erlenästen über dem Wasser schaukeln. Und genau dabei beginnt ein aufregendes Abenteuer, das die Wasserwesen mit einem neugierigen Menschen erleben.

Dank der Märchenwanderkiste und ihrer zahlreichen Requisiten erleben Familien mit Kindern das Märchen sozusagen live: Ein Spurenplan, märchenhafte Aufgaben, Rätsel und glitzernde Schätze weisen einen kindgerechten Weg zum neugestalteten Donauzusammenfluss und verbinden sich zu einem Gesamterlebnis.

Der EnergieDienst, die Sparkasse Schwarzwald-Baar und die Stadt Donaueschingen haben es mit großzügiger Unterstützung und Sachspenden ermöglicht, dass ab dem 30. Juni im Tourismusamt Donaueschingen eine zweite Auflage der erfolgreichen Märchenwanderkiste erworben werden kann. Die Tour beginnt an der Donauquelle, führt durch den Schlosspark und endet am Zusammenfluss von Brigach und Breg. Der gesamte Weg ist für Kinderwagen geeignet und kann bei jedem Wetter begangen werden. Mit allen Aktivitäten werden dafür zwischen eineinhalb und zwei Stunden benötigt.

Neuauflage Märchenwanderkiste, von links Andreas Haller von der Stadt Donaueschingen, Michael Pohl von der Sparkasse und Initiatorin Martina Wiemer

von links Andreas Haller von der Stadt Donaueschingen, Michael Pohl von der Sparkasse und Initiatorin Martina Wiemer.

Nach oben