Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren

Pressemitteilung

Der Donaubus ist jetzt mit Kinder-Gemälden geschmückt


Der Donaubus ist ab sofort bunt unterwegs, denn die Bilder der Malwettbewerb-Gewinner sind jetzt darauf zu sehen. Mit den schönsten Kunstwerken bedruckt ist der Donaubus künftig mit farbenfrohen Kinderbildern in Donaueschingens Straßen unterwegs.

Im vergangenen Jahr waren alle Schüler der Grundschulen, aber auch die Kindergartenkinder zum Malwettbewerb mit dem Thema „Mein Traumbus, mein Zukunftsbus“ aufgerufen. Aus insgesamt 211 Einsendungen der Kindergärten in Pfohren und Grüningen, des Kindergartens Pfiffikus und der Regenbogengruppe in Aufen, der Grundschule Aasen, der Erich Kästner-Schule sowie der Eichendorffschule wählte die Jury die schönsten Bilder aus, sieben davon sind nun auf den Donaubussen in den kommenden Monaten zu sehen.

„Die jungen Künstler können richtig stolz auf ihre Werke sein – jeder in Donaueschingen kann sie jetzt sehen und sich daran erfreuen. Danke an alle, die mitgemacht haben und ihre Ideen eingereicht haben“, so Oberbürgermeister Erik Pauly, der den Dank auch an alle Lehrer der Grundschulen und die Fachkräfte in den Kindergärten richtete.   

Oberbürgermeister Erik Pauly, Mareen Jauch (Donaubus, ÖPNV und Schülerverkehr bei der Stadtverwaltung) und Busfahrer Heinrich Löhrer vor dem neu beklebten Donaubus.

Oberbürgermeister Erik Pauly, Mareen Jauch (Donaubus, ÖPNV und Schülerverkehr bei der Stadtverwaltung) und Busfahrer Heinrich Löhrer vor dem neu beklebten Donaubus.

Nach oben