Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Senioren bei einem Spaziergang

Senioren

Stadtseniorenrat Donaueschingen

Der Stadtseniorenrat Donaueschingen ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 1996 gegründet wurde. Er hat es sich zum Ziel gemacht, sich für die Interessen und Belange der älteren Bürgerinnen und Bürger in Donaueschingen einzusetzen. Der Stadtseniorenrat Donaueschingen vereint die unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppierungen und ist unabhänigig von Parteien, Kirchen und Verbänden. Er ist ein Gremium der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches auf sozialem, kulturellem, wirtschaftlichem und gesellschaftspolitischem Gebiet.

Der Stadtseniorenrat Donaueschingen wird durch einen Vorstand vertreten. Der Stadt Donaueschingen sind die Anliegen der älteren Bürgerinnen und Bürger sehr wichtig. Eine Vertretung der Stadtverwaltung Donaueschingen nimmt regelmäßig an den Vorstandssitzungen des Stadtseniorenrates teil. Somit ist die direkte Vermittlung der Belange und Anliegen gewährleistet. 

Angebote des Stadtseniorenrates Donaueschingen sind:
  • Monatlich stattfindende Halbtages-Kulturfahrten in die nähere Umgebung
  • Vorträge zu gesundheitlichen, sozialen und gesellschaftlichen Themen
  • Verschiedene Projekte

Senioren-Internet-Initiative Donaueschingen

Das Projekt "Senioren-Internet-Initiative Donaueschingen", kurz sii-ds genannt, ist ein "Kind" des Landes Baden-Württemberg und des Stadtseniorenrates Donaueschingen. Zur Aufgabe gestellt wurde im Jahr 2010, Mitbürgern im Alter von 55 + die "Scheu" vor dem Computer zu nehmen, sie für die unendlich vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Internet zu interessieren, sie in der Nutzung anzuleiten und Hilfestellung zu geben, wenn es einmal am Computer "klemmt".

Nach oben