Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren
Donau bei Neudingen im Sommer, Foto: Heinz Bunse

biotopvernetzung

Biotopvernetzung, Foto: Umweltbüro

Damit Pflanzen und Tiere dauerhaft existieren können, muss zwischen ihren Lebensräumen ein genetischer Austausch möglich sein. Sie müssen auf geeigneten Flächen wandern können. Durch die Neuanlage und die Gestaltung von Biotopen soll dies ermöglicht und die Landschaft ökologisch aufgewertet und abwechslungsreicher und attraktiver gestaltet werden. Gemäß dem baden-württembergischen Naturschutzgesetz lässt die Stadt derzeit einen Biotopverbundplan erarbeiten, der die fachlichen Grundlagen für die Biotopvernetzung schafft. Wo sich die Möglichkeit bietet, werden neue Biotope angelegt, in dem Gewässer renaturiert werden, Gehölze gepflanzt oder extensive Grünlandflächen angelegt werden

Nach oben